BdP Stamm Albatros e.V.

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
BdP Stamm Albatros e.V.
Albatros.png
Name: Stamm Albatros
Ort: 81479 München-Solln
Bundesland: Bayern
Verband: BdP
Landesverband: BdP LV Bayern
Horst oder Bezirk: BdP Bezirk München
Status: Stamm
Webseite: http://www.albatrossolln.de/index.php?page=Stammesheim
Karte: Ort des Stammes in Deutschlandkarte
Wappen Horst Tassilo

Der BdP Stamm Albatros e.V. ist Mitglied im Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP) Landesverband Bayern e.V. und seit 1965 der Stamm des BDP/BdP in München-Solln, im äußersten Süden der Stadt an der Isar. Über den BdP ist er Mitglied in den beiden Weltorganisationen des Pfadfindens WOSM und WAGGGS und Teil der weltweiten Pfadfinderinnen- und Pfadfinderfamilie.

Seit 1980 hat er sein eigenes Stammesheim:

Wolfratshauserstraße 151 - 81479 München

Es beherbergt regelmäßig Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus ganz Europa.


Mit über 100 Mitgliedern gehört der BdP Stamm Albatros e.V. zu den großen Stämmen des BdP. Er kooperiert im überbündischen BdP Horst Tassilo mit dem PSG Stamm Nemeta (PSG), dem VCP Stamm Nemeta (VCP) und der Altpfadfindergilde Bayern e.V. (VDAPG).

Der BdP Stamm Albatros e. V. steht inhaltlich in der Tradition von Robert Baden Powell und pflegt äußere Formen der deutschen Jugendbewegung. Er bemüht sich, die zeitlosen reformpädagogischen Erfahrungen von Robert Baden Powell im Sinne des BdP (interkonfessionell und koedukativ) und im Rahmen seiner lokalen Bedingungen und Möglichkeiten zeitgemäß umzusetzen. Look at the boy!

Er greift dazu aus beiden Traditionssträngen des deutschen Pfadfindens das für ihn jeweils Beste pragmatisch heraus und lernt offen aus den damit gemachten Erfahrungen. Ablehnend steht er den in einer offenen demokratischen Gesellschaft nicht traditionsfähigen völkischen Ideologien der deutschen Jugendbewegung vor 1933 gegenüber. Jochen Senft, ehemaliger BDP Bundesfeldmeister 1961 - 1966, und wissenschaftliche Autoren wie Helmut Giesecke und andere haben dazu Wesentliches geschrieben.


Stammesführung/Vorstand 2016/2017:

Stammesführer: Nick Westphal

1 stellv. Stammesführerin: Nadine Hühsam

2. stellv. Stammesführerin: Antonia Egle

3. stellv. Stammesführer: Jojo Rappold

4. stellv. Stammesführer: Peter Eneff

Schatzmeisterin: Bettina Egle


Vereinregister-Nr.: VR 202938 Amtsgericht München Registergericht


Kontakt: kontakt{at}albatrossolln.de

Struktur des Stammes

Wölflingsstufe

Meute Biber

5 bis 10 Jährige

ca. 30 Wölflinge

Darin das feste Rudel Fledermaus der nächsten Jungpfadfinder

Darin die Krabbelgruppe Biberzahn der eigenen Kinder unter 5 Jahren der Altpfadfinder

Pfadfinderstufe

Pfadfindergilde Feuerreiter

darin Jungpfadfindertrupp

Jungpfadfindertrupp Tatonka

11 bis 12 Jährige

ca. 20 Jungpfadfinder

darin Pfadfindersippen

13 bis 15 Jährige

Sippe Luchs

Sippe Orca

Sippe Quetzal

darin Spähersippen

15 bis 17 Jährige

Sippe Kojote

ca. 30 Pfadfinder und Späher

insgesamt ca. 50 Jungpfadfinder, Pfadfinder und Späher

Ranger/Rover-Stufe

18 bis 24 Jährige

R/R-Clan der Corsaren

Runde Mustang

Runde Puma

Runde Manta

Runde Grizzly

Runde Karibu

ca. 15 Ranger und Rover

Erwachsene

Mannschaft der Alten Fregatte

25 bis ...

Crew Piranha (ehem. Sippe/Runde Piranha)

Crew Kaiman (ehem. Sippe/Runde Kaiman)

Crew Fregattvogel (ehem. Sippe/Runde Fregattvogel)

ca. 15 Altpfadfinder

Alle Stufen und Gruppen sind koedukativ.

BdP Horst Tassilo

Der überbündische Horst Tassilo ist seit 2010 die regionale rdp/VDAPG-Arbeitsgemeinschaft derzeit folgender Stämme bzw. Gilden:

PSG Stamm Nemeta (PSG)

Sitz: Wörth bei Erding

VCP Stamm Nemeta (VCP)

Sitz: Wörth bei Erding

BdP Stamm Albatros e.V. (BdP)

Sitz: München-Solln

Altpfadfindergilde Bayern e.V. (VDAPG)

Sitz: München-Solln und Erding

Der Horst Tassilo arbeitet gemäß den BdP-Regularien für einen Horst und der Satzung des rdp und ist offen für interessierte Stämme/Gilden.

Mit der Horstgründung am 10.07.2010 in Hörlkofen bei Erding wurde ein gemeinsamer schwarzer Halstuchring aus Leder mit obenstehendem Horstwappen im Horst Tassilo eingeführt, der im Januar 2011 ausgegeben wurde, und ein gemeinsames Horstbanner, das im März 2011 eingeführt wurde.

Ursprung des Namens "Albatros"

In der ehemaligen BDP Landesmark Bayern war es 1947 bis 1967 Tradition, dass die Münchner BDP Stämme Vogelnamen trugen. Als letzter BDP Stamm erhielt in dieser Tradition die 1965 gegründete Aufbaugruppe Wikinger in München-Solln anlässlich ihrer Ernennung zum BDP-Stamm 1967 den Namen "Albatros".

Ältere Münchner Stämme dieser Namens-Tradition sind noch heute der BdP Stamm Steinadler (gegr. 1923) in München-Sendling, der BdP Stamm Adler (gegr. 1946) in München-Schwabing und der BdP Stamm Bussard (gegr. 1962) einst in München-Allach, heute in Germering.


Der BdP Stamm Steinadler in München ist die älteste bestehende Pfadfindergruppe Deutschlands und wurde deshalb 1961 von den "Alt-Einsern" zum offiziellen "Traditionsstamm" ihrer alten Gruppe "Erster Münchner Pfadfinderzug" (1. MPZ) vom 25.09.1909, der ersten deutschen Pfadfindergruppe, ernannt. Dr. Alexander Lion (1870 - 1962), Gründervater des deutschen Pfadfindens 1909 und wieder 1945 war "Ehren-Einser" und bestätigte diese historischen Fakten als ihr wichtigster Zeitzeuge zusammen mit Franz Paul Wimmer (1878 - 1966), dem Gründer des 1. MPZ, der 1961 zum Ehrenmitglied des BDP Stammes Steinadler und der BDP Landesmark Bayern ernannt wurde.

Geschichte des Stammes 1965 bis Heute

Liste der Stammesführer

Eine vollständige Liste der Stammesführer ist auf unserer Stammeshomepage Rubrik "Informationen" in

der Stammesgeschichte und in der Stammeschronik mit Bildern aufgeführt.

Geschichte

Unsere Stammesgeschichte ist auf unserer Stammeshomepage

unter der Rubrik "Informationen" als historischer Abriss und ausführlich in der Stammeschronik und BdP Bayern-Chronik umfassend dargestellt.

Förderkreis Pfadfinderstamm Albatros e.V.

Förderkreis Pfadfinderstamm Albatros e.V.

Seit 23. 09. 2000 unterstützt der Förderkreis Pfadfinderstamm Albatros e.V. den BdP Stamm Albatros ideell, finanziell, materiell und personell und hält ihm damit den Rücken frei, sich ganz auf das Pfadfinden konzentrieren zu können. Er ist als gemeinnützig anerkannt. Spenden an ihn für den Stamm Albatros e.V. sind steuerlich absetzbar.

Mitglieder sind aktive und ehemalige erwachsene Pfadfinderinnen und Pfadfinder, engagierte Eltern von Mitgliedern im Stamm Albatros und Menschen, die im Pfadfinden einen tieferen Sinn für unsere Jugend und Gesellschaft sehen.

Ein besonderes Tätigkeitsfeld ist die Hausverwaltung für das Stammesheim, mit der er seit 16. 04. 2005 von Stamm Albatros und BdP Bayern beauftragt ist.

Konkrete Aktivitäten sind z.B..:

• Die tatkräftige Hilfe bei der Organisation und Durchführung von Aktionen des Stammes Albatros wie Lager, Ausflüge, Gruppenstunden, musischer Arbeit, ...

• die handwerkliche Beratung und Unterstützung des Stammes bei der Renovierung, Ausgestaltung und Instandhaltung seines Stammesheimes Wolfratshauserstraße 151 und die Übernahme der Hausverwaltung des Anwesens,

• die Bereitstellung von Spendengeldern und öffentlichen Fördermitteln für die Jugendarbeit des Stammes und den Unterhalt und Ausbau des Stammesheimes,

• Öffentlichkeitsarbeit für den Stamm,

• Lobbyarbeit für den Stamm,

• Vertretung der Interessen der Eltern und Beratung des Stammes,

• und gesellige Treffen für unsere Mitglieder und die Eltern der Pfadfinderinnen und Pfadfinder des Stammes, teils in Kooparation mit dem Stamm, teils eigenständig, zur Belohnung für das Engagement.


Vorstand:

1. Vorstand: Christine Kaye

2. Vorstand: Michael Bourhenne

Schatzmeisterin: Bettina Egle

Schriftführer: Marion Maikranz


Kontakt: foerderkreisvorstand{at}albatrossolln.de

Vereinsregister-Nr.: VR 17081 Amtsgericht München Registergericht

Weblinks