Überbündisch

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seit dem Meißnerlager 1988 häufig verwendetes Symbol für überbündische Veranstaltungen.
Der Begriff überbündisch meint: mehrere Pfadfinderbünde gemeinsam betreffend. Dies schließt oft auch nichtpfadfinderische Bünde, z.B. Jungenschaft, Wandervogel und Waldjugend mit ein.

Überbündisches beginnt mit einem gemeinsamen Singeabenden zweier benachbarter Stämme unterschiedlicher Verbände und endet mit überbündischen Lagern und Ausbildungskursen mehrerer Pfadfinderschaften und den für alle Bünde der Jugendbewegung offenen Überbündischen Treffen (ÜT). Daneben gibt es auch dauerhafte Projekte, die ihren Ursprung nicht in einem bestimmten Bund haben, sondern aufgrund überbündischer Initiativen gegründet wurden, wie z. B. die Jugendburg Ludwigstein oder das ehemalige Segelschiff Falado.

Überbündisch angelegt sind in gewisser Weise natürlich auch gemeinsame Dachverbände wie beispielsweise der Ring deutscher Pfadfinderverbände (RdP), Ring junger Bünde (RjB) oder der Deutsche Pfadfinderverband (DPV). Obwohl dort oft eher die politische Außenvertretung im Mittelpunkt steht, gibt es auch gemeinsame überbündische Aktionen und Begegnungen im engeren Sinne, insbesondere beim RjB.

Der Begriff überbündisch sollte nicht mit dem Begriff bündisch verwechselt werden!

Überbündische angelegte Projekte

Archivierung und Verlage

Termine und Ereignisse

Netzkultur

Nicht zuletzt finden sich auch diverse Projekte dessen Ziel nicht auf reale Ereignisse abzielen, sondern wie dieses Wiki mehr der Archivierung oder Kommunikation dienen.

Archivierung

Kommunikation