BdP Stamm Staufen

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines

Banner des Stammes Staufen

Der Stamm Staufen ist ein Pfadfinder-Stamm im Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V. (BdP) und besteht im Moment aus rund 30 Leuten. Das Pfadi-Heim des Stammes befindet sich in der Nähe des Schwimmbades und des Volksfestplatzes in Erding.


Geschichte

Adolf Schmeißer († 2001) gründete um 1960 den Stamm Staufen. Das erste (?) Heim des Stammes befand sich im Keller des Leichenhauses der Stadt Erding (?), an der Stelle, wo jetzt die Stadthalle steht. Weiter gings dann auf dem Grund des heutigen Heimatmuseums (da wo jetzt der Parkplatz ist). Im Rahmen der Errichtung des Museums wurde das Gebäude abgerissen, nachdem bereits ein Schuppen abgebrannt war.

Nach langer Suche fand der Stamm sein zweites Zuhause in den leerstehenden Gebäuden des alten Erdinger Bauhofs an der Sempt, in denen er bis Juli 2000 seine Gruppenstunden abgehalten hat und sein Material lagerte. Auch dieses Dach wurde im Rahmen einer Parkplatzvergrößerung "plattgemacht". Das neue Heim befindet sich auf dem Gelände der Arbeiterwohlfahrt (AWO) hinter dem Erdinger Volksfestplatz und nördlich der Kleingartensiedlung.


Weblinks