Überbündisch

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff überbündisch meint: mehrere Pfadfinderbünde gemeinsam betreffend. Dies schließt oft auch nichtpfadfinderische Bünde, z.B. Wandervögel mit ein.

Überbündisches beginnt mit einem gemeinsamen Singeabenden zweier benachbarter Stämme unterschiedlicher Verbände und endet mit überbündischen Lagern und Ausbildungskursen mehrerer Pfadfinderschaften. Überbündisch angelegt sind in gewisser Weise natürlich auch gemeinsame Dachverbände wie beispielsweise der Ring deutscher Pfadfinderverbände (RdP), Ring junger Bünde (RjB) oder der Deutsche Pfadfinderverband (DPV). Obwohl dort oft eher die politische Außenvertretung im Mittelpunkt steht, gibt es auch gemeinsame überbündische Aktionen und Begegnungen im engeren Sinne, insbesondere beim RjB.

Der Begriff überbündisch sollte nicht mit dem Begriff bündisch verwechselt werden!

Überbündische angelegte Projekte