Bulibu (Liederbuch): Unterschied zwischen den Versionen

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Fehler bei Kategorie)
K (Kategorie;)
Zeile 1: Zeile 1:
Das '''Bulibu''' ist das das Bundesliederbuch des [[DPBM|Deutschen Pfadfinderbundes Mosaik]]. Die enthaltenen Lieder sind durchgängig mit Noten und Gitarrengriffen versehen. Ein großer Teil des Liedgutes ist deutschsprachig und eher traditionell. Schlager, Rock- und Popmusik sind nicht enthalten. Im Bereich der bündisch orientierten Pfadfinderei handelt es sich um ein Standardwerk. 2002 erschien ein zweiter Band des Bulibu.
+
Das '''Bulibu''' ist das das Bundesliederbuch des [[DPBM|Deutschen Pfadfinderbundes Mosaik]]. Die enthaltenen Lieder sind durchgängig mit Noten und Gitarrengriffen versehen. Ein großer Teil des Liedgutes ist deutschsprachig und eher traditionell. Schlager, Rock- und Popmusik sind nicht enthalten. Im Bereich der [[bündisch]] orientierten Pfadfinderei handelt es sich um ein Standardwerk. 2002 erschien ein zweiter Band des Bulibu.
  
 
Das Buch ist unterteilt in folgende Kapitel:
 
Das Buch ist unterteilt in folgende Kapitel:
Zeile 16: Zeile 16:
 
[[Kategorie:DPBM]]
 
[[Kategorie:DPBM]]
 
[[Kategorie:Literatur]]
 
[[Kategorie:Literatur]]
 +
[[Kategorie:Liederbuch]]

Version vom 25. Mai 2007, 21:28 Uhr

Das Bulibu ist das das Bundesliederbuch des Deutschen Pfadfinderbundes Mosaik. Die enthaltenen Lieder sind durchgängig mit Noten und Gitarrengriffen versehen. Ein großer Teil des Liedgutes ist deutschsprachig und eher traditionell. Schlager, Rock- und Popmusik sind nicht enthalten. Im Bereich der bündisch orientierten Pfadfinderei handelt es sich um ein Standardwerk. 2002 erschien ein zweiter Band des Bulibu.

Das Buch ist unterteilt in folgende Kapitel:

  • Trampt durch Länder Kontinente
  • Mogli jage
  • Rund um den Globus
  • Wir drei, wir gehn jetzt auf die Walze
  • Jetzt ist kein Hafen mehr in Sicht
  • Kanon
  • Die Gedanken sind frei
  • Das Leben ist ein Würfelspiel
  • Roter Wein im Becher
  • So zwischen Tag und Dunkelheit
  • Ich will, daß es das alles gibt, was es gibt