Bundesfeldmeister

Aus Scout-o-wiki
Version vom 21. Januar 2008, 19:23 Uhr von Cogitus (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bundesfeldmeister ist das höchste Mitglied der Bundesführung der KPE. Er wird vom Bundesthing des Verbandes im Abstand von vier Jahren zusammen mit der Bundesmeisterin und dem Bundeskuraten gewählt.

Aufgaben

Die Aufgaben des Bundesfeldmeisters sind die Vertretung der KPE im Dachverband der UIGSE-FSE (er ist stimmberechtigtes Mitglied im Conseil Fédérale der UIGSE-FSE) und die Koordination der Arbeit in der KPE.

Dazu beruft Assistenten, die jeweils für eine der Altersstufen (Wölflinge, Pfadfinder, Rover) in der KPE zuständig sind. Der Bundesfeldmeister ernennt Gruppenleiter der KPE (z.B. Feldmeister).

Der Bundesfeldmeister ist jedoch nicht der rechtliche Vertreter der KPE nach außen hin, diese Aufgabe nimmt der Präsident wahr.

Der derzeitige Bundesfeldmeister der KPE in Deutschland ist Dr. Martin Hafner, für die KPE in Österreich Stefan Würges.