DPSG Bezirk Grenzland

Aus Scout-o-wiki
Version vom 20. September 2006, 20:11 Uhr von MarioKeller (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
DPSG Bezirk Grenzland
Logo der DPSG
Verband: DPSG
Diözesanverband: DPSG DV Aachen
Anzahl Mitglieder: 1045 Stand:20.09.06
Anzahl Stämme:
Anzahl Siedlungen:
Gründung: 1970
Kontakt: vorstand@dpsg-grenzland.de
Vorstand:


Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) Bezirk Grenzland

Grenzland ist einer von acht Bezirke in der Diözese Aachen.

Stämme im Bezirk Grenzland

  • Sankt Hubertus [1] in Willich-Schiefbahn
  • Sankt Lambertus in Nettetal-Breyell
  • Sankt Clemens in Nettetal-Kaldenkirchen
  • Sankt Anna-Schaag in Nettetal-Schaag
  • Sankt Remigius [2] in Viersen

Im Mai 1933, so können wir in alten Büchern unseres Bundes lesen, wurde Sankt Remigius - zusammen mit 7 weiteren Stämmen im Bistum Aachen gegründet. Das Naziregime ließ unserem Stamm kaum Zeit , sich richtig zu entfalten - die Arbeit kam nach mehreren Hausdurchsuchungen, (man wollte das Banner !!!), 1937 zum Erliegen. 1949 Stammesneugründung nach dem zweiten Weltkrieg Stärke.

  • Sankt Cornelius [3] in Viersen-Dülken

Angeregt durch die Aktivitäten der Hardter Jugend, bei der auch einige junge Männer aus Dülken und Umgebung mitwirkten, kam es im Herbst 1932 zur Gründung des Stammes St. Cornelius, Dülken.

  • Sankt Laurentius/Sankt Josef in Grefrath-Vinkrath
  • Sankt Vitus [4] in Grefrath-Oedt
  • Stamm Kempen [5] und Sankt Hubert in Kempen
  • Sankt Hubert in Kempen-St.Hubert
  • Sankt Tönis [6] in Tönisvorst
  • Sankt Katharina [7] in Willich
  • Sankt Peter in Nettetal-Hinsbeck