DPSG Siedlung St. Georg Frankenberg: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Geschichte)
K (Geschichte)
Zeile 1: Zeile 1:
 
== Geschichte ==
 
== Geschichte ==
Ende 2013 wurde in der Frankenberger Gemeinde St. Georg eine Pfadfindergruppe gegründet. Offizielle Ernennung zur DPSG-Siedlung St. Georg war am 23. 4. 2014. Seither sind die Gruppenstunden im Gemeindezentrum der Pfarrgemeinde. Begleitet wird die DPSG-Frankenberg vom Stamm St. Michael in Marburg.
+
Ende 2013 wurde in Frankenberg eine Pfadfindergruppe gegründet, die offizielle Ernennung zur DPSG-Siedlung St. Georg erfolgte am 23. 4. 2014. Namensgeber der Siedlung war der Pfarrverbund St. Georg, in dem sie beheimatet ist. Seither sind die Gruppenstunden in den Räumen der Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt. Begleitet wird die DPSG-Frankenberg vom Stamm St. Michael in Marburg.
 
<br>
 
<br>
 
Ende der 50er-Jahre gab es in Frankenberg eine Georgsritter-Runde. Unabhängig von dieser Gruppe entstand Anfang der 60er-Jahren eine Gruppe der DPSG in Frankenberg-Industriehof, die von einem Führer aus Marburg geleitet wurde. Offenbar war keine der beide Gruppen selbständig oder Teil einer gößeren Frankenberger Gruppe, denn ihre Mitglieder waren über den Marburger Stamm gemeldet. Beide Gruppen existierten nur für einige Jahre.  
 
Ende der 50er-Jahre gab es in Frankenberg eine Georgsritter-Runde. Unabhängig von dieser Gruppe entstand Anfang der 60er-Jahren eine Gruppe der DPSG in Frankenberg-Industriehof, die von einem Führer aus Marburg geleitet wurde. Offenbar war keine der beide Gruppen selbständig oder Teil einer gößeren Frankenberger Gruppe, denn ihre Mitglieder waren über den Marburger Stamm gemeldet. Beide Gruppen existierten nur für einige Jahre.  

Version vom 23. Oktober 2016, 20:28 Uhr

Geschichte

Ende 2013 wurde in Frankenberg eine Pfadfindergruppe gegründet, die offizielle Ernennung zur DPSG-Siedlung St. Georg erfolgte am 23. 4. 2014. Namensgeber der Siedlung war der Pfarrverbund St. Georg, in dem sie beheimatet ist. Seither sind die Gruppenstunden in den Räumen der Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt. Begleitet wird die DPSG-Frankenberg vom Stamm St. Michael in Marburg.
Ende der 50er-Jahre gab es in Frankenberg eine Georgsritter-Runde. Unabhängig von dieser Gruppe entstand Anfang der 60er-Jahren eine Gruppe der DPSG in Frankenberg-Industriehof, die von einem Führer aus Marburg geleitet wurde. Offenbar war keine der beide Gruppen selbständig oder Teil einer gößeren Frankenberger Gruppe, denn ihre Mitglieder waren über den Marburger Stamm gemeldet. Beide Gruppen existierten nur für einige Jahre.
Die DPSG-Frankenberg und die DPSG-Marburg sind zur Zeit die einzigen DPSG-Gruppierungen in der BDKJ-Region West des Bistums.

Gruppen

2014/15 hatte die Siedlung kurzzeitig ca. 30 Mitglieder in einer Wölflingsgruppe und einer Jupfi-Pfadi-Gruppe. Aus Leiter- und Mitgliedermangel wurden aber bald wieder alle Stufen in einer Gruppe zusammengefasst. Die erneute Aufteilung in zwei Altersgruppen ist für Ende 2016 geplant.

Weblinks