DPSG Stamm Kreuz-Ritter Krefeld

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stammesgeschichte

Gegründet wurde unser (DPSG) Stamm, von Helga Corsten, am 25.04.1978 in der Pfarre St. Anna. Da der Stamm sehr schnell immer grösser wurde und dadurch diverse Probleme auftraten, zogen die Kreuz-Ritter um zur Pfarre St. Thomas Morus. Dort wurden wir von Pfarrer Lossen, als Gäste der Gemeinde, freundlich aufgenommen. 1980 wurde die Gastrolle mit Zustimmung des Pfarrgemeinderates aufgehoben. Seit 1979 wurden wir von Pfarrer Zorn als Kurat betreut. Mitte der 90er Jahre litt der Stamm unter starkem Mitgliederschwund. Nach einer langen Diskussion, über den Fortbestand des Stammes, übernahmen am 23.11.1995 Thomas Scholz und Wolfgang Gietz den Vorstand. Im ersten Halbjahr 1996 bestanden die Kreuz-Ritter noch aus 24 Mitgliedern. Zum 20jährigen Jubiläum waren es noch 8 Kinder und 8 Leiter. Das war der absolute Tiefpunkt. Zur Jahrtausendwende ging es dann langsam wieder aufwärts. 2003 feierten wir mit 50 Mitgliedern unser 25 jähriges Bestehen. 2005 wurde Wolfgang Gietz durch Bernd Braun im Stammesvorstand abgelöst. Im Jahr 2007 teilte uns Pfarrer Zorn, zu unserem großen Bedauern, mit, das er, aus persönlichen Gründen, nicht mehr als Kurat zur Verfügung steht. Bei der folgenden Stammesversammlung wurde Regina Gorgs zur neuen Kuratin gewählt. Im ersten Halbjahr 2008 gab Bernd Braun sein Amt ab, und Mathias Gorgs wurde zum neuen Vorstand gewählt. Mitte des Jahres 2008 hat der Stamm Kreuz-Ritter 80 Mitglieder.


Hompage unseres Stammes: www.stamm-kreuz-ritter.de [1]