DPSG Stamm Reutlingen Süd: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
K (Meuten und Trupps)
Zeile 24: Zeile 24:
  
  
[[Bild:Pfila 2009 SUED.jpg]]
 
  
  
Impressionen vom Pfingslager 2009 in Oberschmeien (bei Sigmaringen)
+
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
  
  
Zeile 34: Zeile 48:
 
Der derzeitige Stammesvorstand von Reutlingen Süd besteht aus:
 
Der derzeitige Stammesvorstand von Reutlingen Süd besteht aus:
  
* Nathalie Mauser
+
* Jan Fetzer
 
* Johannes Schietinger
 
* Johannes Schietinger
 
* Birgit Leineweber ([[Kurat]]in)
 
* Birgit Leineweber ([[Kurat]]in)
Zeile 97: Zeile 111:
 
* 2006 Sommerlagerlager bei der Schmalzmühle an der Wörnitz (nahe Wassertrüdingen und dem Hesselberg)
 
* 2006 Sommerlagerlager bei der Schmalzmühle an der Wörnitz (nahe Wassertrüdingen und dem Hesselberg)
  
* 2007 Landesjamboree 2007 in Bruchsal
+
* 2007 Landesjamboree in Bruchsal
  
 
* 2008 Sommerlager in Hoßkirch im Oberland (bei Bad Saulgau)
 
* 2008 Sommerlager in Hoßkirch im Oberland (bei Bad Saulgau)
  
 
* 2009 Pfingslager in Oberschmeien (bei Sigmaringen)
 
* 2009 Pfingslager in Oberschmeien (bei Sigmaringen)
 +
 +
* 2010 Bezirksjamboree auf der Schildmatt (bei Soultzeren im Elsass)
  
 
'''Aktionen:'''
 
'''Aktionen:'''

Version vom 25. Januar 2011, 00:38 Uhr


Der Stamm Reutlingen Süd (DPSG) wurde 1997 in der Gemeinde Heilig Geist in Reutlingen als Siedlung gegründet.
Im Jahr 1999 als eigenständiger Stamm anerkannt, feierte er 2007 sein 10-jähriges Bestehen.

Der Stamm besteht aus den Pfadfindertrupps in Heilig Geist und St. Johannes in Reutlingen-Ohmenhausen.












Stammesvorstand

Der derzeitige Stammesvorstand von Reutlingen Süd besteht aus:

  • Jan Fetzer
  • Johannes Schietinger
  • Birgit Leineweber (Kuratin)

Stammeswappen

Stammesaufnäher

Anlässlich seines 10-jährigen Jubiläums hat sich der Stamm Reutlingen Süd 2007 ein Stammeswappen verliehen.


Es zeigt:

  • Das halbierte Reutlinger Stadtwappen, auf dem der Reichsadler
    (Freie Reichsstadt Reutlingen) zu sehen ist.
  • Eine Dörrobstbirne, "Hutzel" genannt, auf blauem Grund,
    aus dem Wappen der Gemeinde Ohmenhausen.
  • Sowie im oberen rechten Eck das "Lilienbanner" bzw. "Georgsbanner"
    als Zeichen der Zugehörigkeit zur DPSG.


Es lässt sich also aus dem Wappen die regionale (Reutlingen und RT-Ohmenhausen) und die verbandliche Herkunft unseres Stammes ableiten.

Meuten und Trupps

Die Meuten- und Truppwimpel im Stamm Reutlingen Süd

Der Stamm Reutlingen Süd besteht aus zwei Wölflingsmeuten und drei Trupps:






  • Rover Trupp Sankt Jürg in Hl. Geist


Die Leiterrunde trifft sich mindestens einmal im Monat in einer der beiden Gemeinden.

Zeltlager und Aktionen

Zeltlager:

  • 1998 Sommerlager in Zwiefalten
  • 1999 Sommerlager in Ertingen am Schwarzachtalsee (bei Riedlingen)
  • 2000 Sommerlager in Hoßkirch im Oberland (bei Bad Saulgau)
  • 2001 Sommerlager in Dietfurt im Naturpark Obere Donau
  • 2002 Sommerlager im oberschwäbischen Ochsenhausen/Wasserburg
  • 2003 Sommerlager bei Mittenhausen im Alb-Donau-Kreis (zwischen Riedlingen und Obermarchtal)
  • 2004 Sommerlager bei Sigrazhofen am Argensee (Allgäu)
  • 2005 Sommerlager in St. Ottilien (nähe Ammersee)
  • 2006 Sommerlagerlager bei der Schmalzmühle an der Wörnitz (nahe Wassertrüdingen und dem Hesselberg)
  • 2007 Landesjamboree in Bruchsal
  • 2008 Sommerlager in Hoßkirch im Oberland (bei Bad Saulgau)
  • 2009 Pfingslager in Oberschmeien (bei Sigmaringen)
  • 2010 Bezirksjamboree auf der Schildmatt (bei Soultzeren im Elsass)

Aktionen:

  • 2003 Route Spirituell (Rover)
  • 2004 72 Stunden Aktion und Iron Scout (Rover)
  • 2007 Jubiläumsfeier "10 Jahre Stamm Reutlingen Süd"
  • 2009 72 Stunden Aktion

Adresse

Heilig-Geist-Gemeinde
DPSG Stamm Reutlingen Süd
Alteburgstr. 45
72762 Reutlingen

Weitere informationen:

Weblinks

Andere Stämme (DPSG) im Landkreis Reutlingen: