Diskussion:Scouting

Aus Scout-o-wiki
Version vom 3. August 2007, 10:38 Uhr von Sadarji (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Anspruch oder die Aussage, Scouting sei die einzige unbahängige Plattform für das gesamte Pfadfindertum muss ich widersprechen.

Erstens gibt es auch andere "Plattformen" wie den Verlag der Jugendbewegung oder die Kulturinitiative, die sich ebenfalls "unabhängig" nennen können und zweitens spricht Scouting wie der Name schon vermuten läßt gezielt einen überwiegend skautistisch und christlich-konservativ geprägten Leserkreis an. Das ist für sich auch legitim, aber der Anspruch die einzige unabhängige Plattform für das gesamte Pfadfindertum zu sein ist nicht zutreffend, weil gerade liberale, progressive und/oder eher bündische Pfadfindergruppen nur marginal vertreten sind und meiner Meinung nach häufig gegen je nach Standpunkt vermeintlich oder tatsächlich unpfadfinderische Tendenzen insbesondere in den großen Verbänden polemisiert wird, statt eine neutrale Position einzunehmen, wie es der o.g. Anspruch eigentlich fordern würde.

Ich habe daher den Artikel dahingehend geändert, dass dies die eigene Sichtweise des Verlages ist. --Sadarji 10:38, 3. Aug 2007 (CEST)