Diskussion:Stand: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(CPD Lastig: Thema ist erledigt ;-))
 
Zeile 31: Zeile 31:
 
Desweiteren gibt es traditionelle Stämme im VCP, außerhalb des Fichtelgebirges und RPS, die das Ständessystem weiterführen.
 
Desweiteren gibt es traditionelle Stämme im VCP, außerhalb des Fichtelgebirges und RPS, die das Ständessystem weiterführen.
 
-[[Benutzer:Phips|phips]] 21:19, 16. Jul 2007 (CEST)
 
-[[Benutzer:Phips|phips]] 21:19, 16. Jul 2007 (CEST)
 +
 +
:::::: zwei kleine Anmerkungen meinerseits:
 +
:::::: * Wölflinge sind kein (!) Stand in der CPD - es ist eine eigene Altersstufe. Die zweite Altersstufe, die Pfadfinderstufe, gliedert sich in Stände. Wobei: Der Übergang von Pfadfinderstufe in Älterenschaft ist fließend, es gibt keine strikte Trennung, zB ein Höchstalter. Selbstverständlich behält man seinen Stand in der Älterenschaft bei - die auch von ort zu Ort unterschiedlich organisiert ist.
 +
:::::: * Es ist die CPD, nicht der CPD. Die Christliche Pfadfinderschaft.
 +
:::::: * [http://www.probst-friedrich.de/download/staende2.htm hier] ein Text von mir - über die Stände der CP.  --[[Benutzer:MoggeCPD|MoggeCPD]] 18:42, 11. Mär 2008 (CET)

Aktuelle Version vom 11. März 2008, 18:42 Uhr

Ich hab die Seite als Redirect auf Altersstufen erstellt, weil dies auf der Seite Christliche Pfadfinderschaft Deutschlands den Anschein macht, richtig interpretiert zu sein... :-) Wenn nicht, bitte ich um Korrektur! --Rocky 23:59, 25. Mai 2006 (CEST)

Ich habe den Redirect aufgehoben und es mit einem eigenen Artikel versucht (einen etwas kürzerer Beitrag dazu habe ich auch in die Altersstufen eingearbeitet. Ich finde, das wird den Unterschieden zwischen "Stufe" und "Stand" doch eher gerecht.--Andir 13:10, 19. Jul 2006 (CEST)

CPD Lastig

Ja irgendetwas muss aber mit dem Ariktel passieren. Denn das Ständesystem des CPD gehört hier nicht so wirklich hin... Der Text unter CPD beschreibt nicht die Unterschiede von der allgemeinen Situation sondern nochmal alles andere... Daraus könnte man überspitzt folgern das es entweder nur in der CPD "Wölflinge" und "Pfadfinder" gibt. Darum auch "Neutralitätsbaustein". Es wird überwiegend beschrieben wie es im CPD ist... Darum mach ich den Baustein jetzt auch wieder rein. Gerne lasse ich mich eines besseren belehren wenn es diese Stände wirklich nur im CPD gibt *G* ;-) --Loki 21:54, 5. Nov 2006 (CET)


dann sehen wir das as aufruf an alle nicht cpd-ler, ihren aspekt dem beitrag hinzuzfügen... aber wenn es von deren seite keine beteiligung gibt, ist es für bund-fremde schwer über dpsg o.ä. zu schreiben. - RAH-66


@Loki:
Erkläre mir doch bitte inmal warum ein Artikel, die zur Zeit nur über einen kleineren Bund berichten plötzlich "lastig" ist. Zumal eine ausdrücklich allgemeine Einführung im Artikel steht. Bei "DPSG-lastigen" Artikeln (wenn schon so agiert wird), wie z.B. Bezirksversammlung meckert niemand, obwohl es solche auch im VCP gibt (als nur ein Beispiel von vielen)... -- Benutzer:Andir

Hmm hast schon recht, ich würde alle diese Artikel so markiren. Weil ich persönlich finde das es einfacher ist vom Allgemeinen aufs Spezielle zu kommen als umgedreht. Also es geht mir um solche Artikel die alles nur Abschnittsweise sammeln. "So ist das im DPSG" ... "So ist das im VCP" ... Der Vermerk ist ja nicht als wertend im Sinne der Quallität des Einzelwerkes gemeint. Bei Bezirksversammlung würde ich dann auch meckern, aber da wusste ich nicht ob es die noch irgendwo sonnst gibt. Wenn dem so ist, ist der Artikel meiner Meinung nach auch "lastig" ... ;-) Und das hat auch nix mit dem Bund zu tuen der da erwähnt wird. Es geht mir um die Qualität. Mehr Aussagen über den wirklichen gern der sache als x Defintionen die irgendwie ein stück alle das selbe sagen. :-) Quasi als Hinweis: "Hier müsste man nochmal ein bissel schauen wo die Gemeinsamkeiten und oder Unterschiede liegen und diese in Textform darstellen" Falls dieser Ansatz jetzt total doof ist, lasse mich gerne eines besseren belehren. --Loki 21:42, 6. Nov 2006 (CET)
Meiner Meinung nach ist es, wie bei diesem Artikel, völlig ok wenn eine allgemeine, den Zustand aller Bünde zusammenfassende Einleitung vorliegt, die die Allgemeine Erklärung ausreichend abdeckt. Wenn dann noch von Mitgliedern eines Bundes der Begriff bzw Zustand im speziellen Bund in einem extra Absatz erläutert wird, trägt das miener Meinung nach nur zum Wert des Artikels bei.

Deshalb bin ich dafür, das "Neutralität fraglich" zu entfernen. Fügt lieber noch andere Bünde hinzu. Allerdings sind meiner Meinung nach Artikel, bei denen eben jener einleitende allgemeine Absatz fehlt, und die nur eine Auflistung der einzelnen Bünde darstellen, nicht als vollständig zu betrachten. gruß RAH-66

Was hällst du davon den Inhalt so zu schreiben das es die Stände Wölfling und so nur beim CPD gibt. Also das ganze als allgemeine Wahrheit zu verkaufen wie es im CPD ist... also den Artikel etwas provokanter zu gestalten. Also wenn man jetzt sagt es gibt das alles nur beim CPD. Vielleicht fühlt sich dann eher jemand dazu berufen an der allgemeinen Form mizuarbeiten. Also die Stufen so zu beschreiben das sie für alle stimmen. Gerne kann man dann ja noch erwähnen das Knappen nur im CPD exsistieren, was dann ein Unterschied zur allgemeinen Form wäre. So als idee ? --Loki 20:59, 7. Nov 2006 (CET)
Stände sind beileibe keine Erfindung der CPD: Immerhin gab es sie historisch betrachtet sogar einmal in der DPSG (z.B. der "Ritter" = heute Rover). Heute findet sich das Ständesystem recht ähnlich noch in einigen Klein- und Kleinstbünde. Leider bin ich diesbezüglich nicht firm genug, darüber auch zu schreiben. So blieb nur mein Wissen über die CPD. Ich finde die Darstellung auch nicht provokant, wenn sie klar Strukturen beschreibt. Was genau ist denn provokant an dem Artikel? Ggf. überarbeite ich dann gern mein "Geschreibsel"... --Andir 13:54, 16. Jul 2007 (CEST)
Es ist ja gerade nicht Provokant, meinte man könnte es vielleicht provokanter machen um Leute zu animieren es zu ändern die vielleicht mehr Ahnung haben? (edit: ehm vielleicht ist diese ganze disku. mitlerweile auch überfällig und kann gelöscht werden, ist ja schon nen bissel her seit dem da jemand was beigetragen hat, also von mir aus würde ich das thema als erledigt betrachten. Wenn du das genauso siehst, lösch diesen Abschnitt)--Loki 16:20, 16. Jul 2007 (CEST)
Dem anschließe ich mich voll an. Du kannst den Abschnitt gerne löschen. --Andir 23:20, 16. Jul 2007 (CEST)

Stände gibt es auch in der VCP Region Fichtelgebirge. Siehe: http://www.vcp-fichtelgebirge.de/de/lexikon/s.htm Auch bei RPS im VCP gibt es ähnliches. Siehe: http://www.pfadfinder-ellerstadt.de/VCP.htm Diskutieren kann man ob das RPS System nicht besser unter Altersstufen passt. Desweiteren gibt es traditionelle Stämme im VCP, außerhalb des Fichtelgebirges und RPS, die das Ständessystem weiterführen. -phips 21:19, 16. Jul 2007 (CEST)

zwei kleine Anmerkungen meinerseits:
* Wölflinge sind kein (!) Stand in der CPD - es ist eine eigene Altersstufe. Die zweite Altersstufe, die Pfadfinderstufe, gliedert sich in Stände. Wobei: Der Übergang von Pfadfinderstufe in Älterenschaft ist fließend, es gibt keine strikte Trennung, zB ein Höchstalter. Selbstverständlich behält man seinen Stand in der Älterenschaft bei - die auch von ort zu Ort unterschiedlich organisiert ist.
* Es ist die CPD, nicht der CPD. Die Christliche Pfadfinderschaft.
* hier ein Text von mir - über die Stände der CP. --MoggeCPD 18:42, 11. Mär 2008 (CET)