Freie Pfadfinderschaft Nordland

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Freie Pfadfinderschaft Nordland e.V. (FPN) ist ein eigenständiger, regionaler Pfadfinderbund für Jungen und Mädchen aus Henstedt-Ulzburg und Norderstedt, der 1991 gegründet wurde. Er ist Mitglied im Kreisjugendring (KJR), sowie Gründungsmitglied im RshJB, dem Ring schleswig-holsteinischer Jugendbünde.

Allgemeines

Die FPN besteht aus ca. 100 Mitgliedern. Der Bund ist weltoffen, autonom und an keine politische oder religiöse Richtung gebunden. Als eingetragener Verein ist die FPN anerkannter Träger der Jugendhilfe. Die FPN ist ein jugendbewegter Bund, der sich vom Bund DPBH abgespalten hat.

  • Staat: Deutschland
  • Hauptsitz: Norderstedt
  • Vorstand:
    • Niels Genzel (1.Vorsitzender/ Bundesführer)
    • Finn Genzel (2.Vorsitzender/ Kanzler)
    • Ulrike Gorgas (3.Vorsitzende/ Kämmererin)

Aufbau

Die Freie Pfadfinderschaft Nordland gliedert sich in Stämme. Zurzeit hat der Bund drei Stämme. Einen für Jungen und Mädchen in Norderstedt, einen für Mädchen und einen für Jungen in Henstedt-Ulzburg. Diese Stämme teilen sich auf kleinere Gruppen auf, den so genannten Sippen. Die Sippen bestehen aus ca. 5-13 Mitgliedern und einem Sippenführer.

Stämme

Derzeitige Stämme in der FPN sind:

Aktivitäten

Die FPN unternimmt zahlreiche Wochenendfahrten im Jahr. Auf denen am Lagerfeuer gesungen, in Zelten geschlafen und jede Menge Abenteuer erlebt werden. Außerdem findet jedes Jahr eine Großfahrt statt, auf der in der Regel drei Wochen ein europäisches Land bewandert wird um Land und Kultur genauer kennen zu lernen. Natürlich finden auch Stammes- und Sippenfahrten statt, auf der man ebenfalls eine Menge erleben kann. In den Sippen finden wöchentlich Heimabende statt, auf denen gespielt, getobt, gesungen, gebastelt und natürlich viel über das Pfadfinderleben gelernt wird.

Weblinks