Georg Götsch

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Georg Götsch (* 1. März 1895 in Berlin, † 26. September 1956 in Friedrichshafen) war ein deutscher Musikpädagoge. Georg Götsch ist eine wichtige Persönlichkeit der deutschen Jugendbewegung und der Jugendmusikbewegung.

1923 übernahm Georg Götsch die Leitung des Jugendbundes Alt-Wandervogel von Ernst Buske. Auf dem Fichtelgebirgstreffen der bündischen Jugend bei Weißenstadt schlossen sich dann am 3./4. August 1923 der Alt-Wandervogel, der „Wandervogel-Wehrbund“, der „Wandervogel-Jungenbund“ und der „Schlesische Wandervogel-Jungenbund“ zu einem gemeinsamen Bund „Alt-Wandervogel, deutsche Jungenschaft“ zusammen. Der Begriff Jungenschaft wurde in Anlehnung an die Bezeichnung „Jungmannschaft“ der Schlesier für ihre älteren Mitglieder gewählt. Die Bundesführer der genannten Wandervogelbünde und beschlossen ihre „Bündigung in Opposition zu allem Politischen und Patriotischen“. 1927 wurde der Bund, nachdem sich ihm auch einige Pfadfinderbünde angeschlosen hatten, in Deutsche Freischar umbenannt. Wegen des Beitritt des Jungnationalen Bundes legt Georg Götsch 1930 seine Ämter in der Deutschen Freischar nieder.

Ein Gedenkstein auf dem vom Nerother Wandervogel initiierten Ehrenhain der deutschen Jugendbewegung für Georg Götsch ist auf Burg Waldeck.

Publikationen

  • Aus dem Lebens- und Gedankenkreis eines Jugendchores, Wolfenbüttel 1926 (Jahresbericht, Norwegenfahrt 1925)
  • Englandfahrt 1926 der Märkischen Spielgemeinde, Wolfenbüttel 1927
  • Über die Deutsche Jugendbewegung als Volksgewissen, Leipzig 1928
  • Musische Bildung - Zeugnisse eines Weges, Band I: Besinnung, o.J.
  • Musische Bildung - Zeugnisse eines Weges, Band II: Bericht, 1953
  • Musische Bildung - Zeugnisse eines Weges, Band III: Aufgabe, 1956
  • Geselliges Tanzbuch - Band 1: Aufzüge. o.J.
  • Geselliges Tanzbuch - Band 2: Tanzkanons,1950
  • Geselliges Tanzbuch - Band 3. Chortänze, 1955
  • Deutsche Chorlieder - Band 1, 1950
  • Deutsche Chorlieder - Band 2, 1952
  • Deutsche Chorlieder - Band 3, 1949
  • Englisches Liederbuch, 1953
  • Alte Kontratänze (mit Rolf Gardiner), 1950
  • Neue Kontratänze (mit Rudolf Christl)
  • Klingendes LebenChorliederbuch, 1950
  • Lebenszeichen, zum Gedenken an Ernst Buske, Zeugnisse eines Weges herausgegeben von Erich Bitterhof.1969

Weblink