Hausfrauenfußball

Aus Scout-o-wiki
Version vom 27. März 2006, 20:18 Uhr von DerIwan (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oder auch : Besenhockey

Materialien
  • 2 Besen
  • 2 Tore (aus Stühlen oder Tischen...)
  • 1 Putzlappen
  • eine Fläche von ca. 4 x5m
  • mind. 6 Spieler
  • Spielleiter
Spielvorbereitung

Die Gruppe wird in 2 Mannschaften geteilt. In jeder Mannschaft wird abgemacht, wer welche Zahl bekommt(je nach Mannschaftsgröße wird durchnummeriert). Die Tore werden wie beim Fußball gegenüber an den Raumseiten verteilt. Vor jedes Tor kommt ein Besen und der Putzlappen wird in die Mitte der Spielfläche gelegt. Die Mannschaften nehmen am Rand des Speilfeldes, einander gegenüber, platz. Nun ruft der Spielleiter eine Zahl z.B. "5". Torben (aus Mannschaft 1) und Martin (Mannschaft 2 ) haben die Zahl 5 bekommen. Nun laufen sie zu ihren Besen und versuchen, den Putzlappen ins gegnerische Tor zu bringen. Ist ein Tor erziehlt, gehen die Spieler an den Rand zurück und eine neue Zahl wird aufgerufen.

Vorsicht: die Besen können dabei leicht zu Bruch gehen, es ist besser eine besenförmige Konstruktion aus zwei Holzresten zusammen zu spaxen und diese statt der Besen zu benutzen.