Hilfsfeldmeister

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hilfsfeldmeister war früher in fast allen Bünden die Bezeichnung für den Assistenten eines Feldmeisters bei der Leitung eines Trupps. Dem Hilfsfeldmeister entspricht/entsprach bei den Mädchen die Truppassistentin. Heute ist die Bezeichnung Hilfsfeldmeister nur noch in wenigen Bünden in Gebrauch.

Bünde in denen der Titel heute noch in Gebrauch ist

in der KPE

In der Katholischen Pfadfinderschaft Europas wird der Begriff genutzt.

Bünde in denen der Titel Feldmeister früher gebraucht wurde

im BDP

Die Aufgaben des Hilfsfeldmeisters im Bund Deutscher Pfadfinder waren meist praktischer Art: Organisation von Geländespielen, Wettkämpfen, etc.. 1961 wurde die Bezeichnung abgelöst.

in der DPSG

Beim ihrem 31. Bundesthing im Jahr 1969 beschloss die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) eine neue Satzung in der auch die seit ihrer Gründung 1929 verwendeten Bezeichnungen geändert wurden. In diesem Zuge wurde aus dem Hilfsfeldmeister ein Assistent. Im Zuge eines gleichberechtigten Leitungsverständnisses wurde in den nachfolgenden Jahren auch diese Bezeichnung zugunsten des Leiters abgeschafft.