Hochschulring

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Hochschulring war in der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg eine freie Arbeitsform für Studenten an Universitäten und Fachhochschulen. Er bildete die örtliche Untergliederung der Hochschulgemeinschaft. Eine verfasste Hochschularbeit besteht in der DPSG nicht mehr - der Zeitpunkt ihrer Auflösung ließ sich nicht recherchieren.

Struktur

Die Struktur und Arbeitsweise der werden in den Bundesordnungen und Satzungen der DPSG kaum beschrieben. Sie werden lediglich in zwei Sätzen im Bundesstatut <ref>Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg, "Bundesordnung - Bundesstatut"; Georgs-Verlag, 6. Auflage, Düsseldorf 1962, Abschnitt I,3.</ref> (Bundessatzung) der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg umrissen:

HOCHSCHULGEMEINSCHAFT. Die Hoch-
schulgemeinschaft ist der Zusammenschluß aller Ringe der
Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg an den Hoch-
schulen und bundesunmittelbar.
[...]
Das beschließende Organ
der Hochschulgemeinschaft ist der Delegiertentag.

Die Hochschulringe arbeiteten unabhängig von den Stammes- Bezirks- und Diözesanebenen des Verbandes. Sie müssen sich nach der geringen Vorgabe selbst organisiert haben und Delegierte, entsprechend der Vorgabe der Hochschulgemeinschaft in deren bundesweiten Delegiertentag entsandt haben.

Quellen

<references/>