Jochen Senft

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jochen Senft (Hans Joachim Senft) (*7. Dezember 1929 in Berlin; † 22. April 2012 in Ascheffel) war Bundesfeldmeister) im BDP.

pfadfinderische Biografie

  • 1948-1966: Mitgliedschaft im BDP und Mitbegründer des Horstes Elbmark.
  • 1961-1966: Als Bundesfeldmeister des Bundes Deutscher Pfadfinder (BDP) betreibt er dessen Pädagogisierung. Er bemüht sich um die Einigung des deutschen interkonfessionellen Pfadfindertums.
  • 1963: Teilnahme am 11. World Scout Jamboree in Marathon, Griechenland.
  • 1966: Jochen Senft hält als erster Deutscher einen Vortrag auf der Internationalen Trainingskonferenz des WOSM.
  • 1966: Im November vorzeitiger Rücktritt als Bundesfeldmeister.
  • 1998: Er ist Mitunterzeichner des ersten Stiftungsaufruf für die Stiftung Pfadfinden des BdP. Er selbst wird als Zustifter geführt.

Literatur von und über Jochen Senft

Senft, Jochen: "Pfadfinder - der Zeit voraus"; Spurbuchverlag, Baunach 2001, ISBN 978-3-88778-262-7

Weblinks