Knoten und Bünde

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Überarbeiten.png Dieser Artikel bedarf einer Überarbeitung, um seine Qualität zu verbessern!

Wir brauchen dich!

S.h. Bünde

Verbindende Knoten

Knoten, für die man zwei Seilstücke benötigt, bzw. mit denen man zwei Seile verbindet.

Kreuzknoten (Weberknoten)

zum Verbinden zweier gleichstarker Seile
Kreuzknoten (Weberflach)

Schotstek

zum Verbinden zweier unterschiedlich starker Seile

Stopperstek

um ein Seil am anderen oder an einem Gegenstand (Holz) zu befestigen, auch wenn die Belastung in unterschiedliche Richtungen weist (z.B. Zeltschnur spannen). Siehe Stopperstek (Wikipedia-Artikel).

Startknoten für Bünde

Zimmermannsschlag

Dieser Knoten eignet sich besonders gut um verschiedene Bünde zu beginnen, da er sich nach dem Lösen des Bundes lecht öffnen lässt. Es gibt auch eine bebilderte Anleitung zum legen des Zimmermannsschlags.
Zimmermansschlag

Abschließende Knoten

Knoten, mit denen man ein offenes Seilende irgendwo befestigt oder abschließt.

Palstek

Der Palstek eignet sich hervorragend um schwere Lasten mit einem Seil an etwas zu befestigen, da er sich im Gegensatz zu anderen knoten nicht selber zu zieht und sich auch nach großen belastungen problemlos wieder öffnen lässt.

Achterknoten

zur bebilderten Knüpfanleitung

Der Achterknoten wird verwendet um eine Schlaufe zu sichern. Beispielsweise kann man sich mit dem Achterknoten in einen Hüftgurt einbind.

Rundtörn

Roringstek

Webeleinstek (Mastwurf)

Der Mastwurf dient dazu, ein Seil an einem Gegenstand zu befestigen. Er kann auch dann wieder leicht gelöst werden, wenn das Seil unter starker Belastung stand. Er wird oft als Startknoten für Ein- Zwei- oder Dreibeine gebraucht. Es gibt auch hier im Wiki eine bebilderte Anleitung.

Siehe auch Mastwurf (Wikipedia-Artikel) und Webeleinstek (Wikibooks)

Webeleinstek (Mastwurf)

Spezialknoten

Halstuchknoten

Eine PDF-Anleitung zum knüpfen von Halstuch-Knoten (türkischen Bünden). Anleitung: [[1]]

Henkerschlinge

Der eigentliche Zweck der Henkerschlinge lässt sich leicht erraten. Früher zur Hinrichtung von Verbrechern benuzt, findet er in der heutigen Zeit kaum noch verwendung. Man kann ihn zwar auch zweckentfremden und in anderen bereichen nutzen, was aber nicht sehr ratsam ist, da diese Schlinge kompliziert zu knoten ist.
Henkerschlinge


Literatur

Literatur im Rüsthaus:

Bewertung: Beschreibt anschaulich mit guten Bilder Schritt für Schritt das Knoten.
Bewertung: Der Allrounder enthält auf Seite ? ein eigenes Kapitel zum Thema.
Bewertung:

Weblinks