Leitwolf

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Leitwolf bezeichnet man in der Wölflingsstufe den Rudelführer des teilautonomen Rudels.

Laut BiPi sollten die Meuten und Trupps nicht allein durch Leiter geleitet werden, sondern eben nocheinmal unterweilt werden, um zum einen die Leiter zu entlasten und zum anderen eine besseres Verantwortungsgefühl vermitteln zu können.

Der Begriff des Leitwolfs enstammt direkt BiPi's, der ihn dem Dschungelbuch entlieh.

Er ist gleichzusetzten mit dem Kornett, als Sippenführer in den Sippen der höheren Stufen.