Ostereieraktion

Aus Scout-o-wiki
Version vom 20. März 2008, 17:42 Uhr von Deejay (Diskussion | Beiträge) (Ostereier verkaufen)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Hier werden Aktionen gesammelt, die man zu Ostern mit Ostereiern machen kann und die der Mittelbeschaffung oder der Imagepflege dienen.

Ostereier verkaufen

Der DPSG Stamm Sankt Philipp Neri Lindern veranstaltet alljährlich am Samstag vor Ostern eine Ostereieraktion. An diesem Samstag treffen sich alle Linderner Pfadfinder, um an der Aktion teilzunehmen.

Morgens werden dann ca. 2.000 gekochte Eier mit Essigfarbe gefärbt und nach dem Mittagessen im gesamten Gemeindegebiet für einen guten Zweck verkauft. Der Erlös liegt bei ca. 40 Cent pro Ei.

Die gekochten Eier werden im Vorfeld bestellt und rechtzeitig abgeholt.

Oster-Gruß-Service

Der DPSG Stamm Lüdinghausen hat mehrfach einen Gruß-Service zu Ostern angeboten. Im Vorfeld der Aktion werden Eier gekocht und bemalt und außerdem Grußkarten mit den Kindern gebastelt. Es können auch aus Pappkarton Eierbecher gebastelt werden. Hierzu einfach aus grünem Pappkarton den Fuß als Wiese ausschneiden und daran aus braunem Pappkarton ausgeschnittene Hasenohren anbringen. Wenn man etwas Zeit sparen möchte oder muss, kann man natürlich auch fertig gekochte und bemalte Eier kaufen.

Am Aktionstag, der natürlich bei allen Mitgliedern, Eltern und in der Presse deutlich angekündigt werden muss, werden auf dem Marktplatz (oder einem anderen öffentlichkeitswirksamen Ort) die Ostereier mit den Grußkarten angeboten. Die "Kunden" können dann gegen eine Spende (bringt in der Regel mehr, als ein fester Preis) eine Grußkarte ausfüllen und mit Adresse versehen. Nach der Aktion werden die Grußkarten dann zusammen mit den bemalten Eiern zu den Gegrüßten gebracht.

Alternativ kann man das ganze auch als Nikolaus- oder Weihnachts-Gruß-Service aufziehen und dann anstelle von Ostereiern Schokonikoläuse nehmen.

Die Aktionen können gut mit einem Infostand kombiniert werden, bei dem über die Jugendarbeit des Stammes informiert und ggfs. auch Leiterwerbung betrieben werden kann.

Weblinks