Passwort:blau: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 6: Zeile 6:
 
:* o.ä.}}
 
:* o.ä.}}
 
[[Bild:PW_BLAU.jpg|thumb|Passwort Blau Logo]]
 
[[Bild:PW_BLAU.jpg|thumb|Passwort Blau Logo]]
'''Passwort:blau''' ist der Name des Bundeslagers der [[Jungpfadfinderstufe]] der [[DPSG]] im Sommer 2006. Das Lager fand vom 3. bis zum 8. August 2006 in [[Westernohe]] statt. Ziel war es, die neue Stufenpädagogik unter dem Motto "Abenteuer Leben" erfahrbar für Kinder und Leiter zu machen. So gab es auf dem Bundeslager ein breites Workshopangebot zu Elemten der Stufenorientierung. Weiterhin gab es einen Diözesantag, ein großes Geländespiel, einen Gottesdienst und eine "Blaue Nacht".
+
'''Passwort:blau''' ist der Name des Bundeslagers der [[Jungpfadfinderstufe]] der [[DPSG]] im Sommer 2006. Das Lager fand vom 3. bis zum 8. August 2006 in [[Westernohe]] statt. Ziel war es, die neue Stufenpädagogik unter dem Motto "Abenteuer Leben" erfahrbar für Kinder und Leiter zu machen. So gab es auf dem Bundeslager ein breites Workshopangebot zu Elemten der Stufenorientierung.  
 +
 
 +
Beim großen Geländespiel "Misson: *b*l*a*u" war das Ziel das Passwort für die Kobold blau Herstellung zu finden. Dieses war durch die Tolpatschigkeit des kleinsten Kobolds verlohren gegangen. Dazu mussten die Jungpfadfinder in 7 Welten knifflige Prüfungen überstehen.
 +
 
 +
Der Gottesdienst war dem Thema Freundschaft gewidmet. Durch die heireibrechende Nacht war dieser sehr Stimmungsvoll und ist sicher einer der Momente der den Teilnehmern in Erinnerung bleiben wird.
 +
 
 +
Die "Blaue Nacht" war eine Veranstaltung bei welcher das Thema Spiritualität erlebt werden sollte. Dies geschah durch ruhige Nachtworkshops.
 +
 
 +
Am Diözesantag organisierte jedes Diözesandorf sein eigenes Programm.
 +
 
 +
Insgesammt nahmen ca. 2000 Jungpfadfinderinnen, Jungpfadfinder und deren Leiter teil. Sie waren in 14 Diözesandörfern organisiert.
  
 
Zur Vorbereitung des Lagers fand vom 31. März bis zum 2. April 2006 ein [[Kornett]]-Treffen in Heidelberg statt. Auch nach dem Lager soll es weitergehen mit einer halbjährigen Projektphase in den einzelnen Trupps, die ihren Abschluß in Diözesanveranstaltungen findet.
 
Zur Vorbereitung des Lagers fand vom 31. März bis zum 2. April 2006 ein [[Kornett]]-Treffen in Heidelberg statt. Auch nach dem Lager soll es weitergehen mit einer halbjährigen Projektphase in den einzelnen Trupps, die ihren Abschluß in Diözesanveranstaltungen findet.

Version vom 30. November 2006, 13:48 Uhr

Überarbeiten.png Dieser Artikel bedarf einer Überarbeitung, um seine Qualität zu verbessern!

Wir brauchen dich!

  • Was fehlt sind zB
  • Programmpunkte
  • Teilnehmerzahl
  • Ergebnisse des Treffens
  • o.ä.
Passwort Blau Logo

Passwort:blau ist der Name des Bundeslagers der Jungpfadfinderstufe der DPSG im Sommer 2006. Das Lager fand vom 3. bis zum 8. August 2006 in Westernohe statt. Ziel war es, die neue Stufenpädagogik unter dem Motto "Abenteuer Leben" erfahrbar für Kinder und Leiter zu machen. So gab es auf dem Bundeslager ein breites Workshopangebot zu Elemten der Stufenorientierung.

Beim großen Geländespiel "Misson: *b*l*a*u" war das Ziel das Passwort für die Kobold blau Herstellung zu finden. Dieses war durch die Tolpatschigkeit des kleinsten Kobolds verlohren gegangen. Dazu mussten die Jungpfadfinder in 7 Welten knifflige Prüfungen überstehen.

Der Gottesdienst war dem Thema Freundschaft gewidmet. Durch die heireibrechende Nacht war dieser sehr Stimmungsvoll und ist sicher einer der Momente der den Teilnehmern in Erinnerung bleiben wird.

Die "Blaue Nacht" war eine Veranstaltung bei welcher das Thema Spiritualität erlebt werden sollte. Dies geschah durch ruhige Nachtworkshops.

Am Diözesantag organisierte jedes Diözesandorf sein eigenes Programm.

Insgesammt nahmen ca. 2000 Jungpfadfinderinnen, Jungpfadfinder und deren Leiter teil. Sie waren in 14 Diözesandörfern organisiert.

Zur Vorbereitung des Lagers fand vom 31. März bis zum 2. April 2006 ein Kornett-Treffen in Heidelberg statt. Auch nach dem Lager soll es weitergehen mit einer halbjährigen Projektphase in den einzelnen Trupps, die ihren Abschluß in Diözesanveranstaltungen findet.

Weblinks