Peter Baden-Powell

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arthur Robert Peter Baden-Powell, 2nd Baron Baden-Powell (30.10.1913 in Ewhurst, East Sussex-9.12.1962) ist der Sohn von Olave und Robert Baden-Powell. Er wurde nach dem Stück Peter Pan dem Lieblingsstück der Eltern benannt. Er hat zwei Schwestern Heather und Betty.

Ausbildung/Beruf

Peter besuchte wie sein Vater und Onkel Baden die Elite Schule Charterhouse School. Und trat dann wie andere Familienmitglieder in den Dienst der britischen Streitkräfte und besuchte die Militärakademie Sandhurst. Von 1934 bis 1937 diente er in der berittenen South African Police. Sein Vater hatte die South African Constabulary, die berittene Polizei in Südafrika organisiert. Von 1937 bis 1945 war er in der Kolonialverwaltung Rhodesiens im Native Affairs Department tätig.

Künstlerisch begabt wie sein wurde er in die Royal Society of Arts aufgenommen.

Er war später tätig als Special Constable in East London.

Er war auch wie sein Vater und sein Onkel Baden Mitglied in der Mercers’ Company.

Er war Mitglied des House of Lords.

Er verstarb im Alter von 49 Jahren im Jahr 1962.

Pfadfinder

Wie es sich für einen Nachfahren des Gründers der Pfadfinderbewegung gehört war Peter natürlich Pfadfinder. Er war natürlich Wölfling, Pfadfinder, Rover, später auf lokaler und nationaler Ebene bei den britischen Pfadfinder engagiert. Auch in seiner Zeit in Afrika arbeite er mit Pfadfindern (Speziell mit Scouts und Rover Scouts). Bis zu seinem Tod war er Gildemeister der B-P Guild of Old Scouts.

Familie/Kinder

Er war verheiratet mit Clement Hamilton Crause-Boardman

Titel

1941 nach dem Tod seines Vaters übernahm er die Titel Baronet und Baron Baden-Powell, of Gilwell. Nach seinem Tod ging der Titel Baron Baden-Powell, of Gilwell an seinen Sohn Robert. Da Roberts Ehe kinderlos geht der Titel im Falle von Roberts Tod an seinen Bruder Michael.

Auszeichnungen

(unvollständig)

  • Silver Wolf, Boy Scouts Association
  • Silbernen Steinbock am rot-weiß-roten Band, Pfadfinder Österreichs

Literatur

Weblinks