Peter Rohland: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Link gesetzt)
(Etwas erweitert.)
Zeile 1: Zeile 1:
 
'''Peter Rohland''' (* 22. Februar 1933, † 5. April 1966) war ein deutscher Sänger, Liedermacher und Volksliedforscher.
 
'''Peter Rohland''' (* 22. Februar 1933, † 5. April 1966) war ein deutscher Sänger, Liedermacher und Volksliedforscher.
  
Peter Rohland war in der Schwäbischen [[Jungenschaft]] zuhause. Diese Gruppierung prägte ihn. Besonders eröffnete sie ihm den weiten Raum der Musik. Das weltoffene Klima der Jungenschaft und die ins Ausland führenden [[Großfahrt]]en ließen ihn Kontakte zu fremden Klangformen finden. Rohland studierte in Berlin Rechtswissenschaften, wandte sich dann aber ganz der Musik zu. Er erforschte, maßgeblich beeinflusst durch die Arbeit von Wolfgang Steinitz, das [[Liedgut]] der Landstreicher und der Märzrevolution von 1848, sowie Jiddische Sprache und ausländische Lieder, die er dokumentierte und vortrug (u.a. mit Schobert Schulz - später Teil des Duos ''Schobert und Black'').  
+
Peter Rohland (Fahrtennamen ''pitter'') war in der Schwäbischen [[Jungenschaft]] zuhause. Diese Gruppierung prägte ihn. Besonders eröffnete sie ihm den weiten Raum der Musik. Das weltoffene Klima der Jungenschaft und die ins Ausland führenden [[Großfahrt]]en ließen ihn Kontakte zu fremden Klangformen finden. Rohland studierte in Tübingen Rechtswissenschaften und in Berlin Musik. 1960 brach er das Studium ab und entschied sich, hauptberuflich als freier Sänger aufzutreten und sich ganz der Musik zuzuwenden. Er erforschte, maßgeblich beeinflusst durch die Arbeit von Wolfgang Steinitz, das [[Liedgut]] der Landstreicher und der Märzrevolution von 1848, sowie jiddische Sprache und ausländische Lieder, die er dokumentierte und vortrug (u.a. mit Schobert Schulz - später Teil des Duos ''Schobert und Black''). Mit einem jiddischen Liederprogramm (''Der Rebbe singt'') ging er 1963 mit über 50 Auftritten auf Tournee.
  
Rohland wurde bekannt durch seine Auftritte bei den [[Burg Waldeck-Festivals]] der [[Arbeitsgemeinschaft Burg Waldeck]] e.V. (ABW) "Chanson Folklore International" auf [[Burg Waldeck]] im Hunsrück (1964-1965), die von ihm gemeinsam mit Hein & Oss initiiert wurden. Nach ihm wurde auch 2000 der [[Peter-Rohland-Singewettstreit]] benannt.
+
Rohland wurde bekannt durch seine Aktivitäten bei den [[Burg Waldeck-Festivals]] der [[Arbeitsgemeinschaft Burg Waldeck]] e.V. (ABW) auf [[Burg Waldeck]] im Hunsrück (1964 und1965), die von ihm gemeinsam mit Hein & Oss, Diethart Kerbs und weiteren Jungenschaftlern initiiert wurden. Bei einem Silvestertreffen 1963/64 nahmen die Planungen feste Gestalt an und führten zu dem ersten Festival unter dem Motto „Chanson Folklore International – Junge Europäer singen“. Rohland war auch Mitglied der Festivalleitung. Im Frühjahr 1966 fasste er den Plan eines eigenen „Studios für Volksmusik und Chanson“ im Schwabenhaus auf Burg Waldeck. Dazu kam es nicht mehr; er starb im Alter von nur 33 Jahren an einer Gehirnblutung.
 +
 
 +
Der seit dem Jahr 2000 auf der Waldeck stattfindende [[Peter-Rohland-Singewettstreit]] wurde nach ihm benannt.
  
 
== Diskografie ==
 
== Diskografie ==
Zeile 13: Zeile 15:
 
*LP: Trotz alledem!, 5 Schallpl. in Kassette, Revolutionäre Lieder aus fünf Jahrhunderten: Bonn: Vorwärts-Verlag, 1983
 
*LP: Trotz alledem!, 5 Schallpl. in Kassette, Revolutionäre Lieder aus fünf Jahrhunderten: Bonn: Vorwärts-Verlag, 1983
 
*LP: Peter Rohland - Das Gesamtwerk, Wedemark : Thorofon, 1978  
 
*LP: Peter Rohland - Das Gesamtwerk, Wedemark : Thorofon, 1978  
*CD: 48er Lieder, Wedemark : Thorofon, 1998
+
*CD: 48er Lieder, Wedemark : Thorofon, 1998
 
*CD: Landstreicherballaden und Lieder des François Villon, Wedemark: Thorofon, 1997
 
*CD: Landstreicherballaden und Lieder des François Villon, Wedemark: Thorofon, 1997
 
*CD: Un as der Rebbe singt, Wedemark: Thorofon, 1991
 
*CD: Un as der Rebbe singt, Wedemark: Thorofon, 1991
*CD: Für wen wir singen / 1. Vollersode: Bear Family Records, P 2006
+
*CD: Für wen wir singen / 1. Vollersode: Bear Family Records, P 2006
*CD: Die [[Burg Waldeck]] Festivals 1964 - 1969, Hambergen: Bear Family Records, P 2008
+
*CD: Peter Rohland. Die frühen Lieder. Peter Rohland Stiftung 2006
 +
*CD: Die [[Burg Waldeck-Festivals]] 1964 - 1969, Hambergen: Bear Family Records, P 2008
  
 
== Weblink==
 
== Weblink==

Version vom 9. August 2012, 11:19 Uhr

Peter Rohland (* 22. Februar 1933, † 5. April 1966) war ein deutscher Sänger, Liedermacher und Volksliedforscher.

Peter Rohland (Fahrtennamen pitter) war in der Schwäbischen Jungenschaft zuhause. Diese Gruppierung prägte ihn. Besonders eröffnete sie ihm den weiten Raum der Musik. Das weltoffene Klima der Jungenschaft und die ins Ausland führenden Großfahrten ließen ihn Kontakte zu fremden Klangformen finden. Rohland studierte in Tübingen Rechtswissenschaften und in Berlin Musik. 1960 brach er das Studium ab und entschied sich, hauptberuflich als freier Sänger aufzutreten und sich ganz der Musik zuzuwenden. Er erforschte, maßgeblich beeinflusst durch die Arbeit von Wolfgang Steinitz, das Liedgut der Landstreicher und der Märzrevolution von 1848, sowie jiddische Sprache und ausländische Lieder, die er dokumentierte und vortrug (u.a. mit Schobert Schulz - später Teil des Duos Schobert und Black). Mit einem jiddischen Liederprogramm (Der Rebbe singt) ging er 1963 mit über 50 Auftritten auf Tournee.

Rohland wurde bekannt durch seine Aktivitäten bei den Burg Waldeck-Festivals der Arbeitsgemeinschaft Burg Waldeck e.V. (ABW) auf Burg Waldeck im Hunsrück (1964 und1965), die von ihm gemeinsam mit Hein & Oss, Diethart Kerbs und weiteren Jungenschaftlern initiiert wurden. Bei einem Silvestertreffen 1963/64 nahmen die Planungen feste Gestalt an und führten zu dem ersten Festival unter dem Motto „Chanson Folklore International – Junge Europäer singen“. Rohland war auch Mitglied der Festivalleitung. Im Frühjahr 1966 fasste er den Plan eines eigenen „Studios für Volksmusik und Chanson“ im Schwabenhaus auf Burg Waldeck. Dazu kam es nicht mehr; er starb im Alter von nur 33 Jahren an einer Gehirnblutung.

Der seit dem Jahr 2000 auf der Waldeck stattfindende Peter-Rohland-Singewettstreit wurde nach ihm benannt.

Diskografie

  • Single Platte: Vertäut am Abendstern; Chansons zur Nacht; Peter Rohland singt; THOROFON, Nr.:10
  • Single Platte: Der Rebbe zingt; Jiddische Volkslieder; Peter Rohland singt; THOROFON, Nr.: 12
  • LP: Landstreicherballaden, Peter Rohland und Schobert Schulz, Polydor,1965
  • LP:: Un as der Rebbe singt, Wedemark : THOROFON, 1986
  • LP: Banjo - Lieder, u.a. :2 Schallpl. in Album : Stuttgart: Ernst Klett, 1984
  • LP: Trotz alledem!, 5 Schallpl. in Kassette, Revolutionäre Lieder aus fünf Jahrhunderten: Bonn: Vorwärts-Verlag, 1983
  • LP: Peter Rohland - Das Gesamtwerk, Wedemark : Thorofon, 1978
  • CD: 48er Lieder, Wedemark : Thorofon, 1998
  • CD: Landstreicherballaden und Lieder des François Villon, Wedemark: Thorofon, 1997
  • CD: Un as der Rebbe singt, Wedemark: Thorofon, 1991
  • CD: Für wen wir singen / 1. Vollersode: Bear Family Records, P 2006
  • CD: Peter Rohland. Die frühen Lieder. Peter Rohland Stiftung 2006
  • CD: Die Burg Waldeck-Festivals 1964 - 1969, Hambergen: Bear Family Records, P 2008

Weblink

Banner 80x15.png Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Peter_Rohland aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.