Pfadfinderhut: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Historische Fehler entfernt bzw. Entwicklung ergänzt.)
 
(2 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Bild:Baden-powell1.jpg|thumb|[[Bipi]] mit ''Pfadfinderhut'']][[Bild:Tempelrhüte.jpg|thumb|Pfadfinder mit Pfadfinderhüten]]Der '''Pfadfinderhut''', wegen seines Aussehens auch scherzhaft '''Zitronenpresse''' genannt, ist ein Bestandteil der [[Kluft|Pfadfinderkluft]], wird heute aber nur noch selten, dann aber meist von [[scoutistisch]]en Pfadfindern getragen. Er ist ein aus einem Stück gefertigter Wollfilzhut mit breiter Krempe als Sonnen- und Regenschutz sowie einem Hutband aus Leder.
+
[[Bild:Baden-powell1.jpg|thumb|[[Bipi]] mit ''Pfadfinderhut'']][[Bild:Tempelrhüte.jpg|thumb|Pfadfinder mit Pfadfinderhüten]]Der '''Pfadfinderhut''', wegen seines Aussehens auch scherzhaft '''Zitronenpresse''' genannt, ist ein Bestandteil der [[Kluft|Pfadfinderkluft]], wird heute aber nur noch selten, dann aber von [[scoutistisch]]en Pfadfindern getragen. Er ist ein aus einem Stück gefertigter Wollfilzhut mit breiter Krempe als Sonnen- und Regenschutz sowie einem Hutband aus Leder.
Ursprünglich war er in Folge des Burenkriegs von '''[[BiPi]]''' zu ein Teil der Uniform der südafrikanischen Polizei gemacht worden und fand so den Zugang zu den kurz darauf geründeten Pfadfindern.
+
Der Hut wurde nach dem Burenkrieg beim Aufbau der südafrikanischen Polizei von [[BiPi]] aus Nordamerika "importiert" und in deren Uniform integriert. Die Uniform der südafrikanischen Polizei wiederum diente BiPi als Vorlage bei der Schaffung der Pfadfinderkluft (Scout Uniform).
  
 
[[Kategorie:Begriffserklärung]]
 
[[Kategorie:Begriffserklärung]]
 
[[Kategorie:Kluft]]
 
[[Kategorie:Kluft]]

Aktuelle Version vom 8. Juni 2008, 21:09 Uhr

Bipi mit Pfadfinderhut
Pfadfinder mit Pfadfinderhüten
Der Pfadfinderhut, wegen seines Aussehens auch scherzhaft Zitronenpresse genannt, ist ein Bestandteil der Pfadfinderkluft, wird heute aber nur noch selten, dann aber von scoutistischen Pfadfindern getragen. Er ist ein aus einem Stück gefertigter Wollfilzhut mit breiter Krempe als Sonnen- und Regenschutz sowie einem Hutband aus Leder.

Der Hut wurde nach dem Burenkrieg beim Aufbau der südafrikanischen Polizei von BiPi aus Nordamerika "importiert" und in deren Uniform integriert. Die Uniform der südafrikanischen Polizei wiederum diente BiPi als Vorlage bei der Schaffung der Pfadfinderkluft (Scout Uniform).