Pfadi Trotz Allem: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 12: Zeile 12:
 
In der Schweiz gibt es zur Zeit 29 (Stand 2005) aktive Gruppen, die auf alle Sprachregionen verteilt sind.
 
In der Schweiz gibt es zur Zeit 29 (Stand 2005) aktive Gruppen, die auf alle Sprachregionen verteilt sind.
 
Die erste PTA-Gruppe wurde im Jahr 1924 gegründet. In der Schweiz sind behinderte [[Pfadfinder]] grundsätzlich in der Gruppe unter sich. Eine Ausnahme bildet die PTA Tannenberg Luzern, wo die Kinder im Verhältniss 1:1 gemischt sind. Ebenfalls gemischt sind die Kinder und Jugendlichen bei der PTA Oberberg St.Gallen.
 
Die erste PTA-Gruppe wurde im Jahr 1924 gegründet. In der Schweiz sind behinderte [[Pfadfinder]] grundsätzlich in der Gruppe unter sich. Eine Ausnahme bildet die PTA Tannenberg Luzern, wo die Kinder im Verhältniss 1:1 gemischt sind. Ebenfalls gemischt sind die Kinder und Jugendlichen bei der PTA Oberberg St.Gallen.
 +
Eine Gruppe unter dem Dach einer Abteilung sind die PTA bei den Abteilungen Pfadi Baar, St. Martin Ursula Basel, Bischofstein Basel, Pfadi Liestal,Pfadi St.Michael Altstätten, Solothurn St. Urs und Pfadi Thierstein.
  
 
====Die Bezeichnung in allen vier Landessprachen====
 
====Die Bezeichnung in allen vier Landessprachen====
Zeile 24: Zeile 25:
 
*PBS: PTA-die andere Art Pfadi zu machen, 2009
 
*PBS: PTA-die andere Art Pfadi zu machen, 2009
 
*BdP/OSDK: Pfadfinden trotz allem-Pfadfinden für alle-Anregungen für die Pfadfinderarbeit mit Menschen mit Behinderung, 2010 [http://www.pfadfinden.de/fileadmin/BUND/ak/drushba/pta-broschuere02.pdf]
 
*BdP/OSDK: Pfadfinden trotz allem-Pfadfinden für alle-Anregungen für die Pfadfinderarbeit mit Menschen mit Behinderung, 2010 [http://www.pfadfinden.de/fileadmin/BUND/ak/drushba/pta-broschuere02.pdf]
WOSM: Guidelines on Scouting for People with Disabilities, 2008 [http://scout.org/en/information_events/library/diversity/guidelines_on_scouting_for_people_with_disabilities]
+
*WOSM: Guidelines on Scouting for People with Disabilities, 2008 [http://scout.org/en/information_events/library/diversity/guidelines_on_scouting_for_people_with_disabilities]
 
+
*Tanja Damonte: PTA-Pfadfinder Trotz Allem-Behindertenarbeit bei den PfadfinderInnen in ppö-brief 4/1999, S.22
 +
*Heidi Mäurer/Tanja Damonte:Integration von Kindern mit einer Behinderung-PTA-Arbeit einmal anders in ppö-brief 1/2000, S.9-10
 
==Weblinks==
 
==Weblinks==
 
+
===Schweiz:===
 
*[http://www.pbs.ch/de/mitmachen/pta PTA Schweiz]
 
*[http://www.pbs.ch/de/mitmachen/pta PTA Schweiz]
*[http://www.scout.at/innsbruck10 Innsbruck 10 PTA Tirol/PPÖ]
 
*[http://typo.pfadis-vorarlberg.com/index.php/pwa.html PWA im Landesverband Vorarlberg/PPÖ]
 
[http://www.ptaoberberg.ch PTA Oberberg St.Gallen]
 
 
*[http://www.pta-tannenberg.ch Pfadi Trotz Allem Tannenberg Luzern]
 
*[http://www.pta-tannenberg.ch Pfadi Trotz Allem Tannenberg Luzern]
 
*[http://www.ptabaden.ch Pfadi Trotz Allem Baden]
 
*[http://www.ptabaden.ch Pfadi Trotz Allem Baden]
 +
*[http://www.ptaoberberg.ch PTA Oberberg St.Gallen]
 +
*[http://www.stmartin-ursula.ch St. Martin Ursula Basel]
 +
*[http://www.pfadi-liestal.ch/ Pfadi Liestal]
 +
*[http://www.bischofstein.ch/ Bischofstein Basel]
 +
*[http://www.pta-bern.ch/ PTA Bern]
 +
*[http://www.pfadichur.ch/index.php?option=com_content&view=section&layout=blog&id=7&Itemid=54 PTA Ortenstein]
 +
*[http://www.pta-mythen.ch/ PTA Mythen]
 +
*[http://www.pfadi-st-urs.ch/ Solothurn St. Urs]
 +
*[http://www.pfadi-thierstein.ch/ Pfadi Thierstein]
 +
*[http://www.pfadi-altstaetten.ch St. Michael Altstätten SG]
 +
*[http://www.pta-summervogel.ch/ PTA Summervogel Kreuzlingen]
 +
*[http://www.pfadiunterwalden.ch/abteilungen/12-pta PTA Kunterbunt]
 +
*[http://www.pta-uri.ch/ PTA Uri]
 +
*[http://www.pfadibaar.ch/ Pfadi Baar]
 +
*[http://www.ptaatlantis.ch/ PTA Atlantis Winterthur]
 +
*[http://www.pta-pfannenstil.ch/ Pfadi Trotz Allem am Pfannenstil]
 +
*[http://www.buetschgi.ch/ Bütschgi Züri Oberland ]
 +
 +
===Österreich:===
 +
*[http://www.scout.at/innsbruck10 Innsbruck 10 PTA Tirol/PPÖ]
 +
*[http://typo.pfadis-vorarlberg.com/index.php/pwa.html PWA im Landesverband Vorarlberg/PPÖ]
 +
*[http://www.ooe.pfadfinder.at/1225.html PWA im Landesverband Oberösterreich]
 +
  
 
[[Kategorie:PBS]]
 
[[Kategorie:PBS]]
 
[[Kategorie:PPÖ]]
 
[[Kategorie:PPÖ]]

Version vom 14. September 2011, 16:30 Uhr

Als "Pfadi Trotz Allem" (PTA) bezeichnen sich Pfadfindergruppen, in denen Menschen mit Behinderung den Pfadfindergedanken leben.

Die PTA richtet sich an Menschen mit verschiedenen Behinderungsformen, meistens werden solche mit einer Körperbehinderung oder einer kognitiven Behinderung erreicht.

PTA in verschiedenen Ländern

Deutschland

Österreich

In Österreich musste die Arbeitsform Pfadfinder Trotz Allem auf Grund eines Abkürzungskonflikts mit der Post und Telekom Austria AG um 1995 in Pfadfinder Wie Alle (PWA) umbenannt werden.

Schweiz

In der Schweiz gibt es zur Zeit 29 (Stand 2005) aktive Gruppen, die auf alle Sprachregionen verteilt sind. Die erste PTA-Gruppe wurde im Jahr 1924 gegründet. In der Schweiz sind behinderte Pfadfinder grundsätzlich in der Gruppe unter sich. Eine Ausnahme bildet die PTA Tannenberg Luzern, wo die Kinder im Verhältniss 1:1 gemischt sind. Ebenfalls gemischt sind die Kinder und Jugendlichen bei der PTA Oberberg St.Gallen. Eine Gruppe unter dem Dach einer Abteilung sind die PTA bei den Abteilungen Pfadi Baar, St. Martin Ursula Basel, Bischofstein Basel, Pfadi Liestal,Pfadi St.Michael Altstätten, Solothurn St. Urs und Pfadi Thierstein.

Die Bezeichnung in allen vier Landessprachen

  • Pfadi Trotz Allem – Deutschschweiz
  • Scouts Malgré Tout – Romandie (französisch)
  • Scaut ad ogni osto – Tessin (italienisch)
  • Battasendas malgra tut – Graubünden (rätoromanisch)

Vom 14. bis 16. Mai 2005 fand in Altdorf UR das erste nationale PTA-Pfingstlager statt. Es nahmen über 500 behinderte und nichtbehinderte Pfadi daran teil.

Literatur

  • PBS: PTA-die andere Art Pfadi zu machen, 2009
  • BdP/OSDK: Pfadfinden trotz allem-Pfadfinden für alle-Anregungen für die Pfadfinderarbeit mit Menschen mit Behinderung, 2010 [1]
  • WOSM: Guidelines on Scouting for People with Disabilities, 2008 [2]
  • Tanja Damonte: PTA-Pfadfinder Trotz Allem-Behindertenarbeit bei den PfadfinderInnen in ppö-brief 4/1999, S.22
  • Heidi Mäurer/Tanja Damonte:Integration von Kindern mit einer Behinderung-PTA-Arbeit einmal anders in ppö-brief 1/2000, S.9-10

Weblinks

Schweiz:

Österreich: