Pfadiblog

Aus Scout-o-wiki
Version vom 2. Februar 2014, 23:15 Uhr von Andir (Diskussion | Beiträge) (Aktualisiert.)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter dem Pfadiblog verbarg sich ein Internet-Magazin von Pfadfindern für Pfadfinder in Weblog-Form.

Gegründet wurde es im März 2006 von Benutzer:Tordans und Benutzer:Andi. Etwa im Jahr 2008 ging der Blog ein.

Thematisch deckte das Pfadiblog das komplette Spektrum dessen ab, was Pfadfinder aus Sicht der Betreiber interessierte. Dabei war der Inhalt in der Regel auf die DPSG fokussiert.
Ob Ideen zur Gruppenstunde, Neues von der Bundesleitung, Anstöße zum Mitmachen, interessante Aktionen oder Engagiernswertes - selbst charakterisiert es sich als "digitale Unterhaltung am virtuellen Lagerfeuer".

Die Form als Weblog lud nicht nur aufgrund der Kommentarmöglichkeit zum Diskurs ein, sie deutete auf den Akutalitätscharakter des Magazins hin, der sich praktisch aber nicht durchhalten ließ. Neueste Beiträge standen immer oben und waren somit prägnant und schnell zu finden.
Für den digitalen Pfadfinder hätte dies eine passende und moderne Ergänzung zu unchronologischen Wissensarchiven wie das Scout-o-Wiki eines ist sein können.

In gewisser Weise trat der bündische Blog Schwarzzeltvolk ab dem Jahr 2011 ein Erbe an.

Weblinks