Regionaltrupp: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Formatierung)
 
Zeile 6: Zeile 6:
  
 
Ein parallel zum Regionaltrupp entwickeltes Konzept ist das des noch übergreifenderen [[Sippennetzwerk]]es.
 
Ein parallel zum Regionaltrupp entwickeltes Konzept ist das des noch übergreifenderen [[Sippennetzwerk]]es.
 +
 +
[[Kategorie: Ebene]]
 +
[[Kategorie: KPE]]

Aktuelle Version vom 23. Januar 2008, 16:32 Uhr

Der Regionaltrupp ist ein in manchen Bünden (z.B. der KPE) in jüngerer Zeit entwickeltes Konzept in Ergänzung zum klassischen Trupp. Da in manchem Stamm nur eine einzige Sippe existiert und es deshalb keinen klassischen Trupp gibt, ist man zunehmend dazu übergegangen, Sippen regional zu vernetzen, indem Sippen unterschiedlicher Stämme zu einem Regionaltrupp zusammengefasst wurden, der nun die Koordination zwischen diesen Sippen leistet.

Geleitet wird der Regionaltrupp wie der normale Trupp von einem Feldmeister, dem jedoch in der Regel vor Ort Assistenten oder Hilfsfeldmeister zur Seite stehen. Bekannte Organe des Trupps, z.B. der Trupprat finden in Regionaltrupps dann oftmals mit Hilfe moderner Kommunikationsmittel statt, also z.B. im Chat oder per Telefonkonferenz.

Ein parallel zum Regionaltrupp entwickeltes Konzept ist das des noch übergreifenderen Sippennetzwerkes.