Robert Baden-Powell (Enkel)

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Robert Crause Baden-Powell, 3rd Baron Baden-Powell (geboren am 15.Oktober 1936) ist ein Enkel von Olave und Robert Baden-Powell, dem Gründer der Weltpfadfinderbewegung.

Familie und Titel

Sein Vater ist Peter (2nd Baron Baden-Powell), der der einzige Sohn von Robert und Olave ist. Als erstgeborener Sohn führte er nach dem Tod seines Vaters (1962) den Titel Baron. Seine Mutter ist Carine Crause-Boardman. Er ist verheiratet mit Patience Helene Marry Batty. Seine Frau war Chief Commissioner of the Girl Guides und Vice-president of the Girl Guides Association. Die Ehe ist kinderlos und im Falle seines Todes geht der Adelstitel auf seinen Bruder Michael Baden-Powell über. Er lebt in der Nähe von Guildford, Surrey in England.

Ausbildung,Beruf

Er besuchte die Internatsschule Bryanston School und diente später als Offizier in der Royal Navy.

Pfadfinder

Wie es sich für einen Nachfahren des Gründers der Pfadfinderbewegung gehört ist Robert Baden-Powell natürlich Pfadfinder. Von 1962 bis 1985 war er Chief Scout Commissioner der englischer Pfadfinder (The Scout Association). 1982 wurde er Vice-president of The Scout Association. Er war Kontingentsleiter des britischen Kontingents für das 14th World Scout Jamboree in Norwegen.

Am Sunrise Day war er Ehrengast am 21.Welt-Jamboree. Er verlas dort im Rahmen der Sunrise Ceremomy die letzte Botschaft seines Großvaters.Er nahm im August 2007 auch an der Reunion des Jamboree 1957 in England teil.