Sisal

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Überarbeiten.png Dieser Artikel bedarf einer Überarbeitung, um seine Qualität zu verbessern!

Wir brauchen dich!

Tipp: Sisalabroller

Sisalrolle eingepackt

Wohl jeder hat es schon einmal auf einem Lager gesehen: Ein riesieges Bündel verknotetes, verworrenes Bündel Sisal. Auch wenn Sisalverbindungen nach einem Lager oft einfach abgeschnitten und die Reste weggeworfen werden, ist es doch schade, wenn dieses nützliche Seil schon vor dem Verbauen durch falsche Lagerung fast nutzlos wird.

Dabei ist es relativ einfach. Man packe die Sisalrolle so wie sie gekauft wird einfach in einen Stoffbeutel aus dem Supermarkt. Die Öffnung wird mit einem Stück rund ausgeschnittene Pappe abgedeckt. In die Mitte der Pappe bohrt man ein Loch. Durch das Loch führt man das Ende der Sisalrolle. Dabei ist es wichtig, dass man das Ende nimmt, das aus dem inneren Teil der Rolle herauskommt.

Mit diesem leicht herzustellenden Behelf, wird man die Sisalrolle fast bis zum Ende benutzen können, ohne dass sich ein Riesenknäuel bildet. Erst fast am Ende, wenn die Rolle ihre Stabilität verliert kann es passieren, dass sich die Rolle in dem Stoffbeutel doch verheddert.

Eine große Konservendose oder ein Eimer die oben mit einer Pappe zugeklebt wird geht auch.

Weblinks