Sondereinheiten

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sondereinheiten der Pfadfinder sind Sonderformen der Pfadfinder. Sie widmen sich speziellen Themen und Bereichen.

Bei den Boy Scouts of America(BSA) ist Spezialisierung im Rahmen von Venturing (Programm für Jugendliche beiderlei Geschlechts zwischen 14 und 21) vorgesehen.(Wikipedia Artikel in englischer Sprache).

Pfadfinder und Musik

Pfadfinder, die sich auf den musikalischen Bereich spezialisieren.

Beispiele

Wasserpfadfinder

Sea Scouts Boy Scouts of America

Widmen sich der Schifffahrt, dem Wassersport, Modellbau, der Seefahrt, dem Meer, ... Auch Seepfadfinder genannt.

Seepfadfinder finden sich schon in Bipis Scouting for Boys oder auf deutsch Wie man Pfadfinder wird in der "6. Erzählung am Lagerfeuer", die den Seepfadfindern gewidmet ist.

Weitere grundlegende Literatur für Wasserpfadfinder sind "Sea Scouting For Boys"(1910) von Bipi und "Sea Scouting and Seamanship for Boys" (1911) by Warington Baden-Powell, einem von Bipis Brüdern.

Entweder als eigene Pfadfindergruppen, oder sogar Verbände, oder als Teile von Pfadfindergruppen.

Beispiele

für eigene Gruppen

für eigenen Verband

  • European Sea Scouts e.V. (Deutschland)
  • Associazione Scout Nautici ANTARES und Scout Nautici Cattolici Sirio (Italien)

Teil einer Pfadfindergruppe

„b.)Wasserpfadfinder:

Dort, wo die Gelegenheit dazu gegeben ist, betätigen sich die Mitglieder von Trupps

und Rotten auch in Wasserkunde, und üben sich im Rettungsschwimmen und mit Bootsfahrten.Dafür gelten genaue Regeln und Bestimmungen. “

(Pfadfinder Österreichs: Der Aufsichtsrat der Pfadfindergruppe, Wien o.J., S. 19)

Eine Sonderform von Seepfadfinderei ist die Deep Sea Scout Fellowship (Website), die zur britischen Scout Association gehört,ihr gehören zur Seefahrende Pfadfinder aus verschiedenen Ländern an.

Fliegerpfadfinder

Pfadfinder die sich der Fliegerei, z.B. Segelflug widmen und allem was damit zu tun hat Modellbau, Wissen um Fliegerei, Mechanik, Aerodynamik... Eine wichtige Rolle zur Enstehung der Fliegerpfadfinder spielt Bipis Bruder Baden, der begeisterter Ballonfahrer, Drachenflieger, Segelflieger und Konstrukteuer war.

Abzeichen der Segelflieger Rover-Rotte Lilienthal
  • Air Scouts der malaysischen Pfadfinder [1]
  • Air Scouts (Scouting Ireland) [2]

Österreich

  • im ÖPB in den 30er Jahren und 60er Jahren: z.B. die 1937 als Segelfliegergruppe aufgestellte R16/X (vgl.Mitteilungen des ÖPB- LK Wien,Korpsverlautbarung No.214, 1.Feber 1937)
  • Bei den "Pfadfinder Österreichs" z.B. in Innsbruck (1950-56)Segelflieger-Roverrotte "Lilienthal", benannt nach Otto Lilienthal (Wikipedia-Artikel).

Pfadfinder, die sich auf Alpinismus spezialisieren

  • z.B. Mountain Scouts in der Schweiz (Website), Alpine Rover Crew, Alpine Venturer Unit, Bogong Rover Crew der Scouts Australia in Victoria (Website )
  • Bergrover der "Pfadfinder Österreichs"

„c.) Bergrover: Sie begeistern sich für alpine Wanderungen und stellen sich dem

Bergrettungsdienst zur Verfügung.

(Pfadfinder Österreichs: Der Aufsichtsrat der Pfadfindergruppe, Wien o.J., S.19)

Pfadfinder und Pferdesport

Pfadfinder-Funker

Auch bekannt unter "Radio Scouting"

Logo von Radio Scouting

z.B.

.

Heute beschränkt sich ihr Interessensgebiet nicht nur mehr auf den Äther sondern auch auf PC und Internet.

Wichtige Veranstaltungen sind JOTA und JOTI sowie Thinking Day on the Air und Thinking Day on the Internet.

Auf Großlagern und Jamborees gibt es Funkstationen z.B. beim 4anaund (PPÖ) in Niederösterreich 2004 oder beim VCP Bundeslager 100Pro. Die Welt gestalten 2006.

Sehr zu empfehlen ist die Website: http://www.radio-scouting.de/ mit vielen Infos für den funkinteressierten Pfadfinder.

Pfadfinder-Briefmarkensammler

z.B.

  • Steiermärkische Pfadfinderbriefmarken Sammler [StPS],
  • die Österreichische Pfadfinder-Briefmarken Sammlergilde [ÖPBSG]
  • Arbeitsgemeinschaft im Bund Deutscher Philateslisten e.V. [ArGe Pfadfinder e.V.] (Website).

Sie sind weltweit im Verband Scouts on Stamps Society International (SOSSI)zusammengeschlossen(Website).

Die ÖPBSG betreibt auf den Großlagern der PPÖ das Lagerpostamt zuletzt am 4anaund 2004 in der Wachau/Niederösterreich und am Aqua-The Water Jamboree 2008 in St.Georgen i.A./Oberösterreich. Auch am Jamboree in England 2007 war die ÖPBSG vertreten. Außerdem unterstützt die ÖPBSG PfadfinderInnen und Pfadfindergruppen bei der Herausgabe von eigenen Briefmarken.

Pfadfinder Katastrophenzug Wien / KAT-ZUG

Der Katastrophenzug der Wiener Pfadfinder Pfadfinder Katastrophenzug Wien(KAT-ZUG) der in den Jahren 1972 bis 1981(vgl.Mag.Eugen Brosch-Fohraheim: Ein Erster Schritt, Zur Geschichte der Pfadfindergruppen in Wien, Version, Georgstag 2000) bei den "Pfadfindern Österreich" und den PPÖ bestand ist ein weiteres Beispiel.

Spezialisierte sich auf die Katastrophenhilfe und wurde u.a. vom Österreichischen Bundesheer ausgebildet. Er kam auch 1980 beim Erdbeben in Süditalien zum Einsatz.(vgl.BMLV Militärordinariat: "50 Jahre Militärseelsorge im Österreichischen Bundesheer-Jahrbuch 2006, S. 125/126)

1981 wurde die Spaltung in den Technischen Hilfsdienst (THD), der bei den PPÖ verblieb und sich danach auflöste, und in den Pfadfinder Katastrophenzug Wien, vom Landesverband Wien betrieben. Er ging danach eigene Wege (gemeinnütziger Verein) und wurde später Teil der AFDRU ("Austrian Forces Disaster Relief Unit"). (Website).

Im November 2005, erfolgte eine Einladung und Danksagung durch die Commune Calabritto, an den Pfadfinder Katastrophenzug Wien, für die erbrachte Hilfe unter dem Motto: Grazie per l'aiuto - 25 anni dopo il terremoto. Der Einladung zur Gedenkfahrt folgten fast alle Helfer des KAT-Zuges aus dem Jahr 1980. (vgl.BMLV Militärordinariat: "50 Jahre Militärseelsorge im Österreichischen Bundesheer-Jahrbuch 2006, S. 125/126)

In der Verbandsordnung der PPÖ von 1978 heißt es dazu:

3.73 KATASTROPHENZUG (KAT-ZUG)

  • 73.1 Der KAT-ZUG ist eine auf freiwilliger Basis aufgebaute Interessensgemeinschaft von Rovern und Führern der PPÖ und des Verbandes Altpfadfindergilden Österreichs (VAPGÖ), die sich die Aufgabe gestellt hat, bei Elementarerreignissen personellen Einsatz zu leisten.
  • 73.2 In allen Fällen ist die für die Tätigkeit des KAT-ZUGES die vorherige Zustimmung des LV erforderlich, der sich durch einen Beauftragten überzeugen muß, daß im Ernstfall ein erfolgreicher Einsatz gewährleistet ist.
  • 73.3 Für die Aufnahme als KAT-ZUG-Mitglied ist ein entsprechendes ärztliches Zeugnis notwendig. (KAT-ZUG - Mitglieder haben sich nachweislich jährlich einer ärztlichen Untersuchung zu unterziehen)


73.4 KAT-ZUG-Mitglieder können

  • 73.41 als Runden in bestehenden Rotten,
  • 73.42 als Rotten in bestehenden Pfadfindergruppen oder
  • 73.43 als eigenständige Pfadfindergruppen organisiert sein.(Im letzten Fall ist eine bestehende Wölflings-/Wichtel-,Späher-/Guide- oder Explorer-/Caravellestufe nach deren Regeln zu leiten.
  • 73.5 Im allgemeinen gilt für KAT-ZUG-Mitglieder und ihre Einheiten alles, was für Rover gilt.

Es gibt keine KAT-ZUG-Mitglieder als Wölflinge/Wichtel, Späher/Guides und Explorer/Caravelles.)

PPÖ: Verbandsordnung, Provisorische Ausgabe, 1978

Die Ausbildung umfasste: Pionierdienst, Retten- und Bergedienst, Feuerwehr, Wasserrettung, Strahlenschutz, Erste Hilfe.

siehe Geschäftsordnung des Katastrophenzug der Wiener Pfadfinder und Pfadfinderinnen, prov. Inkraftsetzung 03/1980, LV/Präs.Teuber

Die Ausbildung erfolgte beim Österreichischen Bundesheer und zuständigen Einsatzorganisationen.

KAT-ZUG Abzeichen

Die Idee der Sondereinheit, "Pfadfinder Katastrophenzug Wien" , war aus heutiger Sicht seiner Zeit weit voraus - sehen, erkennen und verstehen - sind unabdingbare Voraussetzungen welche, den Entscheidungsträgern/PPÖ, nicht zur Verfügung standen.

Gründer

(vgl.Mag.Eugen Brosch-Fohraheim:Ein Erster Schritt, Zur Geschichte der Pfadfindergruppen in Wien,Version, Georgstag 2000)

  • Paul Wonesch 1972 - 1978 +
  • Wilhelm Ruhs 1972 - 1983 +
  • Wolfgang Polzer 1972 - 1978
  • Heinrich Kovats 1972 - 1976
  • Peter Huber 1972 - 1983, Kontingentteilnehmer der Gedenkfahrt vom 04.- 07.11.2005 "25 Jahre nach dem Erdbeben" nach Calabritto/Italien.
  • Peter Scheidl 1972 - 1977

Wichtige Angehörige

  • Werner Habicher Dr.med. OMed.Rat, Landesbeauftragter und Leiter des Kat-Zuges von 1976 - 1984.
  • Gertrude Kubiena Dr.med.,Mag.phil.,Prof., Stadträtin a.D., Vize.Präs. Rotes Kreuz.
  • Norbert Fürstenhofer Brigadier, ABC-Abwehrchef des Österreichischen Bundesheeres und Kommandant der ABC-Abwehrschule "Lise Meitner", Kontingentteilnehmer der Gedenkfahrt vom 04.- 07.11.2005 "25 Jahre nach dem Erdbeben" nach Calabritto/Italien.
  • Gerhard Liebig RM., Ausb.L., Eins.L.Stv., Eins.L., Vors.Stv. des KAT-ZUGES. (u. a. Leiter des Erdbebeneinsatzes "Calabritto" Dez.1980, Bundeslager "AJA 81" Rein/Graz, Internationaler Museumsbau "Monte Piano"/Ital.1982 etc.), Kontingentteilnehmer der Gedenkfahrt vom 04.- 07.11.2005 "25 Jahre nach dem Erdbeben" nach Calabritto/Italien.

Die authentische und umfassende Dokumentation über den " Pfadfinder Katastrophenzug Wien " kann ab ca.07/2008 abgerufen werden.


Ähnliches in anderen Ländern

  • In den USA gab es von 1939-1995 bei den Boy Scouts of America(BSA) das Emergency Service Programs.
  • in Liechtenstein gibt es den Pfadfinder-Samariter-Verein Liechtenstein, die sich auf Erste Hilfe und Sanitätswesen und Ausbildung von Pfadfinder und Leitern in Erste Hilfe spezialisiert haben.

Sonstige Spezialisierungen

Alleinpfadfinder

Pfadfinder die keiner Gruppe angehören, als besondere Abteilung zu finden in der von der "Waldschule der Pfadfinder Österreichs" herausgegebenen Schrift "Der Aufsichtsrat der Pfadfindergruppe".

Im englischsprachigen Raum unter dem Namen "Lone Scouts" bekannt.

Lone Scots bei den Boy Scouts of America


Pfadfindersportverein

Theaterrunde

z.B.

  • der PPÖ Gruppe Graz 5
  • der PPÖ Gruppe Amstetten.

Pfadfinder, die die Pfadfindergeschichte aufarbeiten

z.B.

Pfadfinder Trotz Allem (PTA) / Pfadfinder wie Alle (PWA)

Wird in der Literatur der "Pfadfinder Österreichs" als Spezialeinheit, Besondere Abteilung geführt. Siehe: PTA

Weitere Beispiele aus Österreich und Deutschland

  • das Wiener Kaffeehaus, eine Pfadfindergruppe der PPÖ, die sich darauf spezialisiert hat auf Großlagern ein typischer Wiener Kaffeehaus zu betreiben.Seit 1991 auf allen Jamborees vertreten.
  • Gruppe GWS im VCP, die Sanitär, Technik und Strom auf Pfadfindergroßveranstaltungen (wie VCP Bundeslagern) seit 1977 macht.
GWS im VCP
  • Als besonders aktiv ist die Pfadfindergilde Strasshof ""EIN PAAR VON UNS" (Pfadfinder-Gilde Österreichs) zu nennen, die durch eine Volkstanzgruppe, eine Gitarregruppe und das Pfadfinder-Gilde Turnen als Interessensgruppen bereichert wird.


Einige Beispiele aus Großbritannien:

In "The Scout Association" gibt es die Scout Fellowship. In der Scout Fellowship haben sich Erwachsene zusammengeschlossen um die Pfadfinder zu unterstützen. Einige haben sich auf spezielle Themenbereiche fixiert: z.B.

  • Muslim Scout Fellowship (Website),die es sich zur Aufgabe gemacht hat Pfadfinderei in den islamischen Gemeinde zu promoten und zu fördern.
  • Queen's Scout Working Party (Website), die sich auf die Mithilfe und Organisation von Veranstaltungen spezialisiert hat, besonders auf National Queen´s Scouts Events.
  • National Scout Fellowship Security Team (Website), die sich auf den Bereich Sicherheit auf Pfadfinderveranstaltungen spezialisiert hat.

Weitere Beispiele(international)

  • International Badgers Club(Website)
  • Weltvereinigung der Pfadfinder, die Esperanto verwenden (Skolta Esperanto Ligo)(Website)
  • Police Scouts in Canberra Australien(Website).

The difference is that as an additional area of interest

they focus on crime prevention and police awareness, much as Sea Scouts focus on water activities and Air Scouts focus on flying and aviation.

(http://www.afp.gov.au/act/community/police_scouts, abgerufen am 2.02.2007)

Siehe auch

Abschnitt Sondereinheiten im Artikel über den Österreichischer Pfadfinderbund

Quellen:

<references />

Weiterführende Informationen:

Wasserpfadfinder

Fliegerpfadfinder

Lone Scouts (Alleinpfadfinder)

Gangshows, National Scout & Guide Symphony Orchestra, Scout and Guide Bands(UK)