Sonnenuhr

Aus Scout-o-wiki
Version vom 18. Mai 2007, 14:29 Uhr von Anders (Diskussion | Beiträge) (Sonnenuhr (Quelle: Scouraid.de))

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bauplan

Sicht von oben auf die Sonnenuhr

Material:

  • gerade Stöcke
  • freies Rasenstück

Als Erstes steckt ihr einen langen, geraden Stock senkrecht in den Boden. Dann ermittelt ihr von diesem Stock aus Norden und legt dort, wie in der unteren Skizze einen Stock auf den Boden. Jetzt macht ihr dasselbe mit Osten und Westen. Habt ihr alles genau so gemacht, wie es in der Skizze beschrieben ist, so könnt ihr nun die Zeit ablesen. Die genaue Zeit erhaltet ihr allerdings nur in der Winterzeitumstellung.

Erklärung

Die Sonnenuhr funktioniert nach dem Schattenprinzip. Für die Erklärung genügt eigentlich der Sonnenlauf völlig: "Im Osten geht die Sonne auf, nach Süden nimmt sie ihren Lauf, im Westen will sie untergehn, im Norden ist sie nie zu sehn." Wenn ihr schon das Kapitel "Orientierung ohne Kompass" durchgelesen habt, wisst ihr, dass die Sonne in der Winterzeitumstellung um 6 Uhr morgens genau im Osten steht, um 12 Uhr im Süden und um 18 Uhr im Westen. Steht die Sonne im Süden, so wirft sie die Schatten nach Norden, usw. D. h.: Der Schatten des senkrechten Stockes fällt um 12 Uhr mittags genau auf den nach Norden ausgerichteten 12-Uhr-Stock. Genauso funktioniert es bei den restlichen Stöcken.

Weblinks

Sonnenuhr.de