VCP Land Württemberg

Aus Scout-o-wiki
Version vom 16. November 2008, 22:03 Uhr von Friedjof (Diskussion | Beiträge) (Organisation)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das VCP Land Württemberg liegt im Bereich der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Er hat ca. 3350 Mitglieder (Stand: Juli 2004).

Gaue

Der VCP Württemberg ist in Gaue eingeteilt. Diese sind:

Veranstaltungen

Alle vier Jahre findet ein Landeslager statt. Desweiteren gibt es jedes Jahr ein Kinderstufensommerlager. Die verschiedenen Stufen-Arbeitskreise organisieren außerdem Familienwochenenden und -freizeiten, R/R-Wochenenden und Landeshajks. Der VCP Württemberg bietet außerdem Mitarbeiterschulungen an.

Organisation

Die Landesversammlung, die turnusgemäß einmal im Jahr stattfindet besteht aus Delegierten der Gaue, des Landesrats und verschiedener Ausschüsse. Sie trifft richtungsweisende Beschlüsse, kann die Landesordnung ändern und wählt die Landesleitung. Die laufende Verbandliche Arbeit findet im viermal jährliche Tagendenden Landesrat statt. Er besteht aus wenigen Vertretern der Gaue bzw teilweise den Gau-Sprechern.

Zur ehrenamtlichen Landesleitung wurden auf der Landesversammlung 2005 Jule Schempp und Ulrich Pressel gewählt.

Alle Ausbildungsmaßnahmen auf Landesebene werden vom AK Schulung überommen.

Im Landesbüro in Stuttgart arbeiten derzeit zwei hauptamtliche Mitarbeiter des VCP Württemberg: Referentin Susanna Horn, Geschäftsführer Reiner Mack. Anfang 2009 soll eine neue Stelle mit fünfjähriger Laufzeit dazu kommen.

Landeszentren

Als Landeszentren dienen der Schachen bei Münsingen auf der Schwäbischen Alb und das Jugend- und Freizeitheim Magdalenenkirche in Beilstein bei Heilbronn. Dort finden die meisten Treffen auf Landesebene statt.