VCP Stamm Matthias Claudius Eißendorf: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Änderung 29738 von Www.chris.de (Diskussion) wurde rückgängig gemacht.)
K (Kategorie geändert)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 +
<stamm logo="">2549</stamm>
 
'''Matthias Claudius Eißendorf (MCE)''' ist ein [[Stamm|Pfadfinderstamm]] des [[VCP]] in [[VCP Land Hamburg|Hamburg]]. Die Jugend- und Kinderarbeit findet seit Gründung des Stammes vorwiegend an der Apostelkirche Harburg statt. Für [[Fahrt|Wochenendfahrten]] wird oft der [[Bargkamp]], ein [[Lagerplätze|Lagerplatz]] im Süden Hamburgs welcher vom [[VCP Bezirk Harburg|Bezirk Harburg]] getragen wird, benutzt.
 
'''Matthias Claudius Eißendorf (MCE)''' ist ein [[Stamm|Pfadfinderstamm]] des [[VCP]] in [[VCP Land Hamburg|Hamburg]]. Die Jugend- und Kinderarbeit findet seit Gründung des Stammes vorwiegend an der Apostelkirche Harburg statt. Für [[Fahrt|Wochenendfahrten]] wird oft der [[Bargkamp]], ein [[Lagerplätze|Lagerplatz]] im Süden Hamburgs welcher vom [[VCP Bezirk Harburg|Bezirk Harburg]] getragen wird, benutzt.
  
Zeile 4: Zeile 5:
  
 
== Geschichte ==
 
== Geschichte ==
 
 
Der [[Stamm]] wurde 1977 u.a. von dem damaligen Pastor Rainer Haak an der Apostelkirche in Harburg gegründet und hat damit 2002 sein 25. Jubiläum gefeiert. Mitte der 90er gab es im Stamm einen sehr abrupten Generationswechsel, welchen der Stamm erst im Jahr 2005 wieder vollständig kompensiert hatte. Zwischenzeitlich hatte der Stamm mehr als 150 aktive Mitglieder, deren Anzahl nun bei ungefähr 80 Menschen liegt.
 
Der [[Stamm]] wurde 1977 u.a. von dem damaligen Pastor Rainer Haak an der Apostelkirche in Harburg gegründet und hat damit 2002 sein 25. Jubiläum gefeiert. Mitte der 90er gab es im Stamm einen sehr abrupten Generationswechsel, welchen der Stamm erst im Jahr 2005 wieder vollständig kompensiert hatte. Zwischenzeitlich hatte der Stamm mehr als 150 aktive Mitglieder, deren Anzahl nun bei ungefähr 80 Menschen liegt.
  
 
== Zielsetzung ==
 
== Zielsetzung ==
 
 
Die Zielsetzung des MCE ist eine Jugendarbeit, bei der Kinder und Jugendliche mit offenen Augen durchs Leben gehen und dabei lernen ihre Umwelt bewusst wahrnehmen um diese kritisch und eigenständisch zu betrachten und zu beurteilen; sie sollen dabei Toleranz, Hilfsbereitschaft, und das Zusammenleben in der Gruppe lernen.
 
Die Zielsetzung des MCE ist eine Jugendarbeit, bei der Kinder und Jugendliche mit offenen Augen durchs Leben gehen und dabei lernen ihre Umwelt bewusst wahrnehmen um diese kritisch und eigenständisch zu betrachten und zu beurteilen; sie sollen dabei Toleranz, Hilfsbereitschaft, und das Zusammenleben in der Gruppe lernen.
  
 
== [[Wölflingsstufe]] ==
 
== [[Wölflingsstufe]] ==
 
 
Im MCE gibt es schon lange die Tradition einer großen [[Meute|Wölflingsmeute]], welche zur Zeit wieder über 30 [[Wölfling|Wölflinge]] und an die 10 [[Leiter]] zählt. Das Alter der Wölflinge liegt zwischen 7 und 11 Jahren und die [[Gruppenstunde]] findet schon über 10 Jahre in dem Gemeindezentrum der Apostelkirche statt.
 
Im MCE gibt es schon lange die Tradition einer großen [[Meute|Wölflingsmeute]], welche zur Zeit wieder über 30 [[Wölfling|Wölflinge]] und an die 10 [[Leiter]] zählt. Das Alter der Wölflinge liegt zwischen 7 und 11 Jahren und die [[Gruppenstunde]] findet schon über 10 Jahre in dem Gemeindezentrum der Apostelkirche statt.
  
 
== Matthias Claudius ==
 
== Matthias Claudius ==
 
 
Für Matthias Claudius haben unter anderem Johann Wolfgang von Goethe, Friedrich Gottlieb Klopstock, Gothold Ephraim Lessing und Johann Gottfried Herder geschrieben. Am bekanntesten ist sein berühmtestes Werk, das Abendlied "Der Mond ist aufgegangen" (1779), welches das [[Stammeslied]] des MCE ist. In seinen "Sämmtlichen Werken des Wandsbeker Bothen" vertritt er die Ideen der Aufklärung, die folgenden Werke haben eine erbauliche und asketische Wirkung und vertreten einen politischen Konservatismus.
 
Für Matthias Claudius haben unter anderem Johann Wolfgang von Goethe, Friedrich Gottlieb Klopstock, Gothold Ephraim Lessing und Johann Gottfried Herder geschrieben. Am bekanntesten ist sein berühmtestes Werk, das Abendlied "Der Mond ist aufgegangen" (1779), welches das [[Stammeslied]] des MCE ist. In seinen "Sämmtlichen Werken des Wandsbeker Bothen" vertritt er die Ideen der Aufklärung, die folgenden Werke haben eine erbauliche und asketische Wirkung und vertreten einen politischen Konservatismus.
  
Zeile 25: Zeile 22:
 
* {{Wikipedia|Matthias_Claudius}}
 
* {{Wikipedia|Matthias_Claudius}}
  
 
+
[[Kategorie:VCP-Stamm|Matthias Claudius Eißendorf (MCE)]]
[[Kategorie:VCP-Stämme|Matthias Claudius Eißendorf (MCE)]]
+

Aktuelle Version vom 10. August 2016, 01:15 Uhr

VCP Stamm Matthias Claudius Eißendorf
Name: '
Ort:
Bundesland: '
Verband: [[]]
Untergliederung: [[ ]]
Status: [[]]
Webseite:
Karte: Ort des Stammes in Deutschlandkarte

Vorlage:Stamm

Matthias Claudius Eißendorf (MCE) ist ein Pfadfinderstamm des VCP in Hamburg. Die Jugend- und Kinderarbeit findet seit Gründung des Stammes vorwiegend an der Apostelkirche Harburg statt. Für Wochenendfahrten wird oft der Bargkamp, ein Lagerplatz im Süden Hamburgs welcher vom Bezirk Harburg getragen wird, benutzt.

Stammeslogo des Stammes Matthias Claudius Eißendorf

Geschichte

Der Stamm wurde 1977 u.a. von dem damaligen Pastor Rainer Haak an der Apostelkirche in Harburg gegründet und hat damit 2002 sein 25. Jubiläum gefeiert. Mitte der 90er gab es im Stamm einen sehr abrupten Generationswechsel, welchen der Stamm erst im Jahr 2005 wieder vollständig kompensiert hatte. Zwischenzeitlich hatte der Stamm mehr als 150 aktive Mitglieder, deren Anzahl nun bei ungefähr 80 Menschen liegt.

Zielsetzung

Die Zielsetzung des MCE ist eine Jugendarbeit, bei der Kinder und Jugendliche mit offenen Augen durchs Leben gehen und dabei lernen ihre Umwelt bewusst wahrnehmen um diese kritisch und eigenständisch zu betrachten und zu beurteilen; sie sollen dabei Toleranz, Hilfsbereitschaft, und das Zusammenleben in der Gruppe lernen.

Wölflingsstufe

Im MCE gibt es schon lange die Tradition einer großen Wölflingsmeute, welche zur Zeit wieder über 30 Wölflinge und an die 10 Leiter zählt. Das Alter der Wölflinge liegt zwischen 7 und 11 Jahren und die Gruppenstunde findet schon über 10 Jahre in dem Gemeindezentrum der Apostelkirche statt.

Matthias Claudius

Für Matthias Claudius haben unter anderem Johann Wolfgang von Goethe, Friedrich Gottlieb Klopstock, Gothold Ephraim Lessing und Johann Gottfried Herder geschrieben. Am bekanntesten ist sein berühmtestes Werk, das Abendlied "Der Mond ist aufgegangen" (1779), welches das Stammeslied des MCE ist. In seinen "Sämmtlichen Werken des Wandsbeker Bothen" vertritt er die Ideen der Aufklärung, die folgenden Werke haben eine erbauliche und asketische Wirkung und vertreten einen politischen Konservatismus.

Weblinks