Pfadfinder St-Martin Eupen

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pfadfinder Sankt-Martin
Camelot
Basisdaten
Einheit Sankt-Martin
Region: Hohe Seen 02
Anzahl Sektionen: 8
Das Camelot
Anzahlt Räume (37m²) 6
Anzahlt Räume (74m²) 2
Sanitär
Duschen 2
Frauen-WC 4
Männer-WC 1
Urinierbecken 5
Behinderten-WC 1
Küche
Kühlschrank 1
Gefrierschrank 1
Backofen 1
Gasherd 4 Flammen
Gasbrenner 1
Gelände
Parkplatz min. 30 PKWs
Wiese ca. 500m²
Material
Stühle & Tische ca. 50
Bänke & Tische ca. 50

Die Eupener Pfadfindereinheit Sankt-Martin besteht nun schon seit über 60 Jahren. Sie wurde 1947 gegründet in Eupen (Belgien). Ursprünglich hausierten die Pfadfinder in verschiedenen Unterkünften quer durch ganz Eupen, bis sie schließich nach einem Kurzen Zwischenstopp im Nahegelegenen Garnstock in das speziell für die Pfadfindereinheit gebaute Camelot einzogen.

Die Sektionen

Die Einheit Sankt-Martin ist in 8 Sektionenge gliedert.

Die Yakaris

Die Yakaris sind die jüngsten Mitglieder. Ihr Alter ist zwischen 5 und 7 Jahren. Das Lager dauert in etwa 6 bis 7 Tage, und findet in einem Haus statt.

Die Wölflinge

In den Wölflingen finden sich Kinder zwischen 8 und 12 Jahren zusammen mit den Leitern, um jede menge Spaß und Abenteuer zu erleben. Ihr Lager dauert 10-11 Tage und findet auch in einem Haus statt. Die Wölflinge sind aber, da es hier eine große Anzahl an Kindern gibt, in drei Subgruppen unterteilt. Den sogenannten Meuten.

Waingunga

Die Wölflinge Waingunga stellen gemeinsam mit den Wölflingen Purun-Baghat die älteste Meute der Einheit dar.

Kala-Nag

Die Wölflingsmeute Kala-Nag ist so gesehen der "Sprößling" und mit 25 Jahren die jüngste Meute.

Purun-Baghat

Die Meute Purun-Baghat zählt wie Waingunga zu den ältesten Sektionen der Einheit.

Die Pfadfinder - Trapper / Ranger

Die Pfadfinder sind ebenfalls nicht allein, sondern bilden gleich 2 Gruppen. Eine nennt sich Ranger, die andere Trapper. Die Jungens befinden sich im Alter von 12 bis 15 Jahren. Das Lager dauert zirka 14 Tage, die Pfadfinder schlafen jedoch in (SNJ) Zelten.

Pioniere

Die Pioniere sind die letzten Animierten bevor man aus freien Stücken evtl. selbst Leiter wird. Sie sind zwischen 16 und 18 Jahren alt. Ihr Lager findet im Ausland statt, auf dem von Schlafstelle zu Schlafstelle gewandert wird. Gezwungenermaßen sind sie also mit Zelten unterwegs.

Mowglis

Die Mowglis sind eine Behindertengruppe, in der auch geistig oder körperlich behinderten Leuten die Chance gegeben wird, am Pfadfinderleben teil zu nehmen. Das Lager findet natürlich in einem behindertengerechten Haus statt und dauert fünf Tage.

Das Camelot

Das Camelot wurde 19?? für die Einheit Sankt-Martin gebaut. Hier finden sich quasi jeden Samstag einige der verschiedenen St.Martin-Sektionen ein. Durch seine hervorragende Lage zwischen Natur und Stadt, ist das Camelot ein zu favorisierendes Lokal, welches auch gemietet werden kann.

Seine Räumlichkeiten sind alle Behindertengerecht.

Zahlreiche Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten sind in unmittelbarer Nähe verfügbar. So ist das sogenannte Eupen Plaza Center lediglich 2 Kilometer vom Camelot entfernt. Dort kann man im Supermarkt Colruyt für größere Gruppen zu günstigen Preisen einkaufen. Keine 100 Meter vom Eupen Plaza Center entfernt befindet sich der Bahnhof, der natürlich für außerstädtische Exkursionen unerlässlich ist. Doch auch der Bushof, der sich keine 5 Minuten vom Bahnhof befindet, ist äußerst interessant, wenn es um Ausflüge geht.

In unmittelbarer Nähe des Camelot befinden sich zahlreiche Freizeit- und Sportmöglichkeiten für Jedermann. Keine 2 Kilometer entfernt befindet sich das Freibad, während das Hallenbad keine 500 Meter vom Camelot entfernt zum Abkühlen einlädt. Direkt neben dem Hallenbad befindet sich darüber hinaus eine Kegelbahn sowie ein Fitnessraum.

Siehe auch


Banner 80x15.png Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Pfadfinder St-Martin Eupen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.