Royal Rangers: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Interne Links überarbeitet.)
K (Pfadfinderarbeit bei den Royal Rangers: Verwaistes Bild eingefügt)
Zeile 6: Zeile 6:
 
Die Arbeit der RR wird von zwei Aspekten geprägt: Zum einen von der [[Pfadfinder#Pfadfindermethode|Pfadfindermethode]] und zum anderen vom christlichen Missionsauftrag.  
 
Die Arbeit der RR wird von zwei Aspekten geprägt: Zum einen von der [[Pfadfinder#Pfadfindermethode|Pfadfindermethode]] und zum anderen vom christlichen Missionsauftrag.  
 
[[Bild:05_07_30_bundescamp.jpg|thumb|240px|Royal Rangers in ihren Verkleidungen im Amphitheater auf dem Bundescamp 2005]]
 
[[Bild:05_07_30_bundescamp.jpg|thumb|240px|Royal Rangers in ihren Verkleidungen im Amphitheater auf dem Bundescamp 2005]]
Die Entstehung in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) prägt die Umsetzung der Pfadfindermethode bei den RR, die sich stark an den [[Boy Scouts of America]] orientiert. Von anderen deutschen Pfadfindern werden die RR deshalb häufig als [[Scoutismus|scoutistisch]] eingestuft. Durch das starke Wachstum der RR in Deutschland kam es allerdings in den letzten Jahren zu zahlreichen Kontakten mit anderen Pfadfinderverbänden, die zur Übernahme von verschiedenen aus der deutschen [[Jugendbewegung]] stammenden Elementen führten. Bis heute hat eine weitgehende Entfremdung von den amerikanischen Elementen der ''Boy Scouts of America'' stattgefunden und die Royal Rangers ähneln in ihren Methoden den anderen Pfadfinderschaften in Deutschland.
+
Die Entstehung in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) prägt die Umsetzung der Pfadfindermethode bei den RR, die sich stark an den [[Boy Scouts of America]] orientiert. Von anderen deutschen Pfadfindern werden die RR deshalb häufig als [[Scoutismus|scoutistisch]] eingestuft. Durch das starke Wachstum der RR in Deutschland kam es allerdings in den letzten Jahren zu zahlreichen Kontakten mit anderen  
 +
[[Bild:Bundescamp.jpg|thumb|240px|Bundescamp der Royal Rangers]]
 +
Pfadfinderverbänden, die zur Übernahme von verschiedenen aus der deutschen [[Jugendbewegung]] stammenden Elementen führten. Bis heute hat eine weitgehende Entfremdung von den amerikanischen Elementen der ''Boy Scouts of America'' stattgefunden und die Royal Rangers ähneln in ihren Methoden den anderen Pfadfinderschaften in Deutschland.
  
 
Durch die Herkunft aus dem freikirchlichen Bereich durchziehen religiöse Elemente den pfadfinderischen Alltag wesentlich stärker als in anderen konfessionellen Pfadfinderverbänden, wie dem [[Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder]] oder der [[Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg|Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg]], die in den Volkskirchen verwurzelt sind.
 
Durch die Herkunft aus dem freikirchlichen Bereich durchziehen religiöse Elemente den pfadfinderischen Alltag wesentlich stärker als in anderen konfessionellen Pfadfinderverbänden, wie dem [[Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder]] oder der [[Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg|Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg]], die in den Volkskirchen verwurzelt sind.
  
 
Im Gegensatz zu zahlreichen außereuropäischen Verbänden arbeiten die RR im deutschsprachigen Raum [[Koedukation|koedukativ]].
 
Im Gegensatz zu zahlreichen außereuropäischen Verbänden arbeiten die RR im deutschsprachigen Raum [[Koedukation|koedukativ]].

Version vom 25. April 2006, 12:26 Uhr

Überarbeiten.png Dieser Artikel bedarf einer Überarbeitung, um seine Qualität zu verbessern!

Wir brauchen dich!

Die Royal Rangers (RR) sind ein internationaler christlicher Pfadfinderverband mit freikirchlichem Hintergrund. In Deutschland haben sie 11.000, weltweit 230.000 Mitglieder. Die Royal Rangers sind nicht von der internationalen Pfadfinderbewegung WOSM bzw. WAGGGS anerkannt.

Pfadfinderarbeit bei den Royal Rangers

Die Arbeit der RR wird von zwei Aspekten geprägt: Zum einen von der Pfadfindermethode und zum anderen vom christlichen Missionsauftrag.

Datei:05 07 30 bundescamp.jpg
Royal Rangers in ihren Verkleidungen im Amphitheater auf dem Bundescamp 2005

Die Entstehung in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) prägt die Umsetzung der Pfadfindermethode bei den RR, die sich stark an den Boy Scouts of America orientiert. Von anderen deutschen Pfadfindern werden die RR deshalb häufig als scoutistisch eingestuft. Durch das starke Wachstum der RR in Deutschland kam es allerdings in den letzten Jahren zu zahlreichen Kontakten mit anderen

Bundescamp der Royal Rangers

Pfadfinderverbänden, die zur Übernahme von verschiedenen aus der deutschen Jugendbewegung stammenden Elementen führten. Bis heute hat eine weitgehende Entfremdung von den amerikanischen Elementen der Boy Scouts of America stattgefunden und die Royal Rangers ähneln in ihren Methoden den anderen Pfadfinderschaften in Deutschland.

Durch die Herkunft aus dem freikirchlichen Bereich durchziehen religiöse Elemente den pfadfinderischen Alltag wesentlich stärker als in anderen konfessionellen Pfadfinderverbänden, wie dem Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder oder der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg, die in den Volkskirchen verwurzelt sind.

Im Gegensatz zu zahlreichen außereuropäischen Verbänden arbeiten die RR im deutschsprachigen Raum koedukativ.